Wiesen
Nachfolge

Philipp Hensel beerbt Karl-Heinz Jäger nach 20 Jahren als Kommandant

Rege Vereinstätigkeiten spiegelten sich im Jahresbericht des Vorsitzenden der freiwilligen Feuerwehr, Bernd Wohnig. Von 42 Übungen im laufenden Jahr berichtete Jugendsprecher Christoph Stretz. Besonde...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bild von links: Siegfried Hammrich, Hans Bramann, Jürgen Kohmann, Philipp Hensel, Karl-Heinz Jäger, Kevin Baumann, Manuel Scherer, Bernd Wohnig, Matthias Pospischil und Bernd Schramm Foto: Thomas Böhmer
Im Bild von links: Siegfried Hammrich, Hans Bramann, Jürgen Kohmann, Philipp Hensel, Karl-Heinz Jäger, Kevin Baumann, Manuel Scherer, Bernd Wohnig, Matthias Pospischil und Bernd Schramm Foto: Thomas Böhmer

Rege Vereinstätigkeiten spiegelten sich im Jahresbericht des Vorsitzenden der freiwilligen Feuerwehr, Bernd Wohnig. Von 42 Übungen im laufenden Jahr berichtete Jugendsprecher Christoph Stretz. Besondere Würdigung fand Karl-Heinz Jäger. Nach 20 Jahren als Kommandant übernimmt Philipp Hensel sein Amt; Vertreter wird Kevin Baumann.

Die Versammlung stimmte dafür, Robert Scherer zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, nachdem er für seine Verdienste bereits das Ehrenkreuz in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Bayern erhalten hatte. Mit einer Neuorganisation innerhalb der Wehr verteilt man die Aufgaben auf mehreren Schultern und sieht sich so für zukünftige Aufgaben gerüstet.

Im voll besetzten Nebenzimmer der Gastwirtschaft Hellmuth hob Vorsitzender Wohnig besonders heraus, dass in der Amtszeit des Kommandanten Karl-Heinz Jäger 44 Jugendliche ausgebildet worden sein. Der Kommandant selbst sprach von einem sehr aktiven Jahr mit technischen Hilfeleistungen, Übungen, Leistungsabzeichenabnahmen, Lehrgängen und nicht zuletzt Besprechungen. Mit Dankbarkeit und Stolz, so der Kommandant abschließend, erfülle es ihn, dass Wiesen mit 83 Aktiven und elf Jugendfeuerwehrleuten zu einer der stärksten Wehren im Stadtgebiet zählt.

Zur Fortentwicklung der Wehr verkündete das Stadtoberhaupt Jürgen Kohmann, dass das neue Feuerwehrfahrzeug im Wert von 120 000 Euro bestellt sei, die Lieferzeit betrage 15 bis 18 Monate.

In die Jugendwehr wurden neu aufgenommen: Andreas Baumann, Michael Zenk und Joulina Scheer, in die aktive Wehr: Henning Petersen, Dominik Schwab und Martin Herold. Philipp Hensel wurde zum Kommandanten und Kevin Baumann zu seinem Stellvertreter gewählt. Bürgermeister Kohmann dankte Karl-Heinz Jäger für 20 Jahre engagiertes Wirken als Kommandant. Der scheidende Kommandant erhielt die Stadtmedaille.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren