Langendorf
Kirche

Pfarrfest mit Ehrungen

Die Langendorfer haben ihr Pfarrfest bei idealem Wetter im Pfarrgarten feiern können. Begonnen wurde mit einem Festgottesdienst unter dem Motto "Feuer und Flamme für Gott", der von der Jugendband Proj...
Artikel drucken Artikel einbetten
Valentin Fell, Walter Schaub und Emil Fleissner wurden für ihre langjährige Mitarbeit geehrt.  Foto: Pfarrgemeinde/Eberhard Dombrowski
Valentin Fell, Walter Schaub und Emil Fleissner wurden für ihre langjährige Mitarbeit geehrt. Foto: Pfarrgemeinde/Eberhard Dombrowski
Die Langendorfer haben ihr Pfarrfest bei idealem Wetter im Pfarrgarten feiern können. Begonnen wurde mit einem Festgottesdienst unter dem Motto "Feuer und Flamme für Gott", der von der Jugendband Project Heaven musikalisch ausgestaltet wurde. Mit einer kleinen Szene verdeutlichten die Ministranten das Motto.
Von Pfarrer Norbert Wahler, Gemeindereferentin Monika Hufnagel, Ministrantenbetreuerin Annette Göbel und der Oberministrantin Vanessa wurden die zwei neuen Ministrantinnen Isabell und Anabell begrüßt und in die Schar der Langendorfer Ministranten aufgenommen. Leider haben die beiden Ministranten Luca und Jona die Minis verlassen und Anna wechselt nach Elfershausen. Sie erhielten aus der Hand von Pfarrer Wahler eine Dankurkunde für ihren treuen Dienst am Altar.
Für ihre vielfältige Hilfe und jahrzehntelange Mitarbeit in der Pfarrgemeinde wurden Walter Schaub und Emil Fleissner mit der Ehrennadel des Bistums Würzburg ausgezeichnet. Valentin Fell erhielt eine Dankurkunde des Bistums für seine 40 Jahre Mitgliedschaft im Pfarrgemeinderat. Leider konnte er die Ehrennadel nicht noch einmal bekommen, die hatte er vor einigen Jahren schon erhalten.


Fotos und Führung

Die Fotoausstellung von Walter Schaub fand wieder großes Interesse, ebenso die Kirchen- und Kirchturmführung. Natürlich hatte auch die Bücherei wieder geöffnet, und auf dem Bücherflohmarkt konnte man sich mit vielen Büchern eindecken. Die Minis boten für die Kinder Dosenwerfen und Basteln an. Die Kindergartenkinder zeigten das Stück "Die Biene Maja und ihre Freunde".
Vom Erlös des Festes wird wieder ein Teil an Misereor gespendet, die Saftbar-Aktion der Minis bessert die Reisekasse für ihre Romwallfahrt auf. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren