Bad Kissingen
Kirche

Pfarrer Winfried Heid ist tot

Im Alter von 85 Jahren ist am Montag, 6. Mai, Pfarrer i. R. Winfried Heid, langjähriger Pfarrer von Urspringen im Landkreis Main-Spessart, gestorben. Heid wurde am 4. August 1933 in Gössenheim geboren...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Alter von 85 Jahren ist am Montag, 6. Mai, Pfarrer i. R. Winfried Heid, langjähriger Pfarrer von Urspringen im Landkreis Main-Spessart, gestorben. Heid wurde am 4. August 1933 in Gössenheim geboren. Dort wurde er auch von Bischof Michel Ntuyahaga (Burundi) am 14. August 1960 zum Priester geweiht. Nach achtjähriger Tätigkeit als Missionar im westafrikanischen Ghana kam Heid 1968 als Kuratus nach Reyersbach. 1971 wurde er Pfarrer in Poppenlauer und war ab 1977 zugleich Geistlicher Beirat der DJK-Kreisgemeinschaft Saale/Bad Kissingen. Von 1978 an war Heid zudem Pfarrverweser von Wermerichshausen. 1982 wechselte er auf die Pfarrei Urspringen. Von 1987 bis 2006 war er gleichzeitig als Kuratus für Ansbach zuständig, das er zuvor bereits nebenamtlich mitversorgte. 1994 war er für kurze Zeit zusätzlich hauptamtlicher Pfarrverweser von Birkenfeld. Von 1986 bis 1994 war Heid auch Caritaspfarrer für das Dekanat Lohr. 2008 trat Heid in den Ruhestand, den er in Gerolzhofen verbrachte. Dort hatte er einen Seelsorgsauftrag für die Pfarreiengemeinschaft Kirchschönbach-Stadelschwarzach-Wiesentheid. Termin für Beisetzung und Requiem werden noch bekanntgegeben. pow

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren