Höchstadt a. d. Aisch

Pfarrei sammelt für Südindien

Bereits Mitte September verabschiedete die Höchstadter St.-Georgs-Pfarrei ihren bisherigen Kaplan Binu Puthenkunnel. Als Abschiedsgeschenk startete die Pfarrei eine Hilfsaktion für die Landsleute von ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bereits Mitte September verabschiedete die Höchstadter St.-Georgs-Pfarrei ihren bisherigen Kaplan Binu Puthenkunnel. Als Abschiedsgeschenk startete die Pfarrei eine Hilfsaktion für die Landsleute von Pater Binu, die im Sommer in seiner Heimat Kerala (Südindien) Opfer der Flutkatastrophe und deren Lebensgrundlagen völlig zerstört wurden. Die Hilfsaktion läuft noch bis Sonntag, 25. November, weiter. Dann lädt das Organistenteam der Stadtpfarrkirche um 17 Uhr zu einem Benefizkonzert für Pater Binu ein. Bis dahin können unter dem Kennwort "Hilfe für Kerala" Spenden auf das Konto der Kirchenstiftung St. Georg (IBAN: DE 7635 0000 0430 0087 22 bei der Sparkasse ERH) überwiesen werden, die der Orden der Salesianer vor Ort für die Bedürftigen bei der Wiederaufbauarbeit verwenden wird. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.