Mistelfeld
mistelfeld.inFranken.de 

Pettke ist neuer Schützenkönig der Soldatenkameradschaft

Ein neues Königshaus wurde bei der Soldatenkameradschaft Mistelfeld inthronisiert. Dritter Bürgermeister Winfried Weinbeer zeigte sich erfreut über die vielen jungen Teilnehmer am Königsschießen. Da d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Königshaus der SK Mistelfeld mit (von links) Jannik Reitwießner, Philipp Hiller, Anja Hofmann, Robin Matthias, Schießwart Bernd Höppel, Sabine Höppel, Zweitem Vorsitzenden Christian Köhnlein, Richard Pettke, Hans Latocha, Drittem Bürgermeister Winfried Weinbeer und Vorsitzendem Jürgen Panzer Foto: privat
Das Königshaus der SK Mistelfeld mit (von links) Jannik Reitwießner, Philipp Hiller, Anja Hofmann, Robin Matthias, Schießwart Bernd Höppel, Sabine Höppel, Zweitem Vorsitzenden Christian Köhnlein, Richard Pettke, Hans Latocha, Drittem Bürgermeister Winfried Weinbeer und Vorsitzendem Jürgen Panzer Foto: privat

Ein neues Königshaus wurde bei der Soldatenkameradschaft Mistelfeld inthronisiert.

Dritter Bürgermeister Winfried Weinbeer zeigte sich erfreut über die vielen jungen Teilnehmer am Königsschießen.

Da die Ergebnisse des Königsschießens im Vorfeld nur zwei Personen kennen, ist es auch immer eine Überraschung, wer ins neue Königshaus einzieht.

Der bisherige Jungschützenkönig Luca Hiller übergab die Schützenkette an Robin Matthias. Dessen Knappen Jannik Reitwießner und Philipp Hiller freuten sich auch über eine Anstecknadel.

Bei den Damen war die letztjährige Königin Suphanee Reuß in Urlaub und konnte deshalb den Preis für die Zweite Prinzessin nicht in Empfang nehmen. Dafür freute sich Sabine Höppel über den Titel, und als Erste Prinzessin wurde Anja Hofmann ausgerufen.

Bei den Herren konnte Hans Kainer die Schützenkette an Richard Pettke übergeben. Dieser war sehr überrascht darüber, dass er diesen Glücksschuss (14,9 Teiler) abgegeben hatte. Erster Ritter wurde Hans Latocha vor Helmut Hofmann als Zweitem Ritter. Das Königshaus der Soldatenkameradschaft Mistelfeld bedankte sich bei seinen Untertanen für die Glückwünsche und verbrachte mit ihnen noch einige Stunden in gemütlicher Runde zusammen. jp

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren