Herzogenaurach
Benefizaktion

Peter Maffay golft in Herzogenaurach

Peter Maffay und die von ihm kreierte Märchengestalt Tabaluga stehen im Mittelpunkt der Saisoneröffnung der Vereinigung der Golf spielenden Fußballprofis (Gofus). Der kleine grüne Drache wird präsent ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Maffay und der grüne Drache Tabaluga kommen heute nach Herzogenaurach. Foto: Tobias Hase, dpa
Peter Maffay und der grüne Drache Tabaluga kommen heute nach Herzogenaurach. Foto: Tobias Hase, dpa

Peter Maffay und die von ihm kreierte Märchengestalt Tabaluga stehen im Mittelpunkt der Saisoneröffnung der Vereinigung der Golf spielenden Fußballprofis (Gofus). Der kleine grüne Drache wird präsent sein, wenn heute ab 13 Uhr auf dem Golfplatz in Herzogenaurach das erste große Turnier unter dem Motto "Tabaluga meets Gofus" stattfindet. An der Seite von Prominenten spielen Kinder ein Sechs-Loch-Turnier, wobei vor allem der Spaß im Vordergrund stehen wird und wie immer bei solchen Veranstaltungen der karitative Zweck, heißt es in einer Pressemitteilung des Golf-Clubs Herzogenaurach.

Peter Maffay wird über seine Stiftung berichten, die traumatisierten, benachteiligten, verwaisten und chronisch kranken Kindern Erlebnisferien auf dem Land ermöglicht. "Die Kinder, die zu uns kommen, haben schreckliche Dinge erlebt. Sie haben keine Chance auf eine normale Entwicklung. Deshalb muss man ihnen eine kleine Hilfestellung geben, so dass sie zu einem neuen Selbstwertgefühl finden", erläutert der Musiker, der vor zwei Jahren erstmals mit den ehemaligen Fußballern zusammengearbeitet hat.

Die "Gofus" unterstützen seitdem Spielplatzprojekte bei der Initiative des Künstlers. Präsident Norbert Dickel wird bei der Abendveranstaltung im Hauptquartier von Puma zwei Schecks in Höhe von jeweils 15 000 Euro für das Tabaluga-Haus am Maisinger See und das Tabaluga-Haus auf Gut Dietlhofen übergeben. Aufgestockt wird dieser Betrag noch durch die Einnahmen aus einer Versteigerung.

Das Besondere bei diesem Turnier ist laut Veranstalter, dass Maffay erstmalig selbst zum Schläger greifen wird - mindestens zum Putter. Unterstützt wird er dabei von zwei Kindern aus dem Golfclub. Maffay führt das Team "Tabaluga" an und erhält dabei Unterstützung von den Kremers-Zwillingen Helmut und Erwin (Welt- und Europameister), TV-Moderator Matthias Killing, Bandleader Winnie Appel sowie Maike Tatzig, der Erfinderin der Fernsehsendung "Schillerstraße". Diese Mannschaft trifft auf das "Gofus"-Team mit Kapitän Norbert Dickel, der von den früheren Berufskollegen Manfred Kaltz, Holger Fach, Christian Hochstätter, Martin Pieckenhagen und Matthias Hönerbach unterstützt wird.

200 Plätze werden gebaut

Weitere bekannte Persönlichkeiten aus dem Fußballgeschäft sind in Herzogenaurach vor Ort. Sie spielen am Mittwoch die "Gofus"-Meisterschaft aus, bei der 112 Teilnehmer am Start sind. Auszug aus der Startliste: Heribert Bruchhagen, Manfred Bender, Bernd Franke, Alfred Heiß, Bernd Hollerbach, Norbert Janzon, Andreas Luthe, Rainer Schütterle, Bernd Wehmeyer sowie Sportmoderator Jörg Wontorra, "Kicker"-Chefredakteur Jörg Jakob und "Kicker"-Herausgeber Rainer Holzschuh. "200 Plätze bis 2020" - so heißt die aktuelle Aktion der "Gofus", die sich seit ihrer Gründung 2001 als Ziel gesetzt haben, mit dem Golfspielen Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Die Zwischenbilanz fällt erfreulich aus: 150 Bolzplätze und Kinderspielplätze für über 6,5 Millionen Euro sind bereits fertiggestellt. Zudem wurden 44 neue Projekte durch den Vorstand genehmigt und gehen nun in die Planung. Das ambitionierte Ziel, bis zum kommenden Jahr die Zahl 200 zu erreichen, wird also "spielend erreicht", wie Präsident Norbert Dickel stolz vor dem Treffen im Frankenland verkündet. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren