Erlangen
Kunstprojekt

Paten, die Begleiter

Mit einem Kunstprojekt auf dem Erlanger Bohlenplatz macht das Erlanger Integrationsprogramm "die begleiter" am Wochenende auf sich aufmerksam. Unter professioneller Anleitung des Künstlers Reinhard Bö...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem Kunstprojekt auf dem Erlanger Bohlenplatz macht das Erlanger Integrationsprogramm "die begleiter" am Wochenende auf sich aufmerksam. Unter professioneller Anleitung des Künstlers Reinhard Böhme errichten 10 bis 15 Patenkinder und deren Paten dort ein begehbares Kunstwerk.


Aus Bambusstäben

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird aus Bambusstäben ein Zelt mit mehreren Eingängen gebaut, das mit bunten Filzplanen überzogen wird. Das Zelt steht symbolisch für die Patenschaften, die im Programm "die begleiter." vermittelt werden und die Schüler individuell fördern und sie in persönlichen Problemlagen unterstützen.
Zusammen wird ein stabiles Gerüst gestaltet, das zuletzt ein schützendes Dach erhält. Die verschiedenen Ein- und Ausgänge stehen für die individuellen Lebenswege der Patenkinder - diese sind nicht vorgezeichnet, sondern können selbst gewählt werden.


Lebenserfahrung

Die Paten unterstützen sie dabei mit ihrer Lebenserfahrung. Die verschiedenen Farben des Filzes stehen für die Vielfalt der Menschen und zugleich für die Freude, die man in den Patenschaften gemeinsam empfindet.
Am Samstag, 16. Juni, beteiligt sich das Projekt am "Tag der offenen Gesellschaft" und setzt so ein Zeichen für Gastfreundschaft, Offenheit und Vielfalt. Besucher sind eingeladen, mitzubauen und mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren