Kronach

Papierkunst im Schaufenster

Läuft man zurzeit durch Kronach, fallen einem die Schaufenster von Optik Lindlein ganz besonders ins Auge. Hier kann man vier Wochen lang ein ausgefallenes Kunstprojekt des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums bewu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die von den Schülerinnen gestalteten Hüte aus Papier Foto: privat
Die von den Schülerinnen gestalteten Hüte aus Papier Foto: privat

Läuft man zurzeit durch Kronach, fallen einem die Schaufenster von Optik Lindlein ganz besonders ins Auge. Hier kann man vier Wochen lang ein ausgefallenes Kunstprojekt des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums bewundern. Schülerinnen der zwölften Klasse haben filigrane Papierhüte gebastelt, die nun als Dekoration einen neuen Zweck gefunden haben. Aufgesteckt auf Styroporköpfe kommen die imposanten Bastelarbeiten besonders gut zur Geltung.

"Die Schülerinnen haben enorm viel Zeit und noch mehr Herzblut in die Sache gesteckt", erklärt Silke Weber, die betreuende Kunsterzieherin. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail gestalteten sie die Hüte nach verschiedenen Themen wie Natur oder Meer. Bereits im vergangenen Schuljahr hatten sie dazu geübt, was man aus Papier alles machen kann - am Ende kamen die Hüte heraus. "Dann haben wir gefaltet, geschnitten, geknüllt oder geflochten", erzählt eine Schülerin. Selbst Origami-Falttechniken wandten sie dabei an.

Jetzt werden die Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und dienen der Dekoration der Schaufenster, denn die bunten Brillen kommen auf dem weißen Untergrund sehr gut zur Geltung. "Wahnsinn, was die Schülerinnen im Unterricht da gezaubert haben! In unseren Schaufenstern und im Laden geben wir ihnen die Plattform, ihre Meisterwerke zu präsentieren", freut sich Inhaberin Nadja Weinmann über die Zusammenarbeit mit dem Kaspar-Zeuß-Gymnasium. "Wer möchte, kann die Hüte auch kaufen", fügt eine Schülerin hinzu. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren