Laden...
Bad Brückenau

Paketzusteller ohne Fahrerlaubnis

Bei der Kontrolle eines Paketboten, der mit seinem Kleinlaster am Mittwochnachmittag in eine Verkehrskontrolle geriet, ergaben sich Unstimmigkeiten bei seiner Fahrerlaubnis. Recherchen der Beamten erg...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der Kontrolle eines Paketboten, der mit seinem Kleinlaster am Mittwochnachmittag in eine Verkehrskontrolle geriet, ergaben sich Unstimmigkeiten bei seiner Fahrerlaubnis. Recherchen der Beamten ergaben schließlich, dass der 28-jährige Mann aus Osteuropa bereits länger als ein halbes Jahr im Bundesgebiet wohnt und arbeitet. Dies bedeutet für ihn, dass er einen deutschen Führerschein braucht, berichtet die Polizei. Vorgelegt wurde aber ein Führerschein aus der Republik Moldau, der nach einem halben Jahr nicht mehr ausreicht. Das Zustellen seiner Pakete musste ein Arbeitskollege übernehmen, denn die Weiterfahrt des Mannes wurde untersagt, es läuft nun eine Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren