Hausen

Otto-Reutter-Abend mit Jan Burdinski

Im Rahmen des "Häus'ner Theatersommers" gibt es am Freitag, 31. August, im Greifenhof, Dr.-Kupfer-Straße 4, einen Chanson- und Kleinkunstabend mit Jan Burdinski. Der Otto-Reutter-Abend mit dem Stück "...
Artikel drucken Artikel einbetten
+1 Bild

Im Rahmen des "Häus'ner Theatersommers" gibt es am Freitag, 31. August, im Greifenhof, Dr.-Kupfer-Straße 4, einen Chanson- und Kleinkunstabend mit Jan Burdinski. Der Otto-Reutter-Abend mit dem Stück "Ich habe zu viel Angst vor meiner Frau" beginnt um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Der Greifenhof liegt zentral im Dorfkern. Zum historischen Ensemble des Greifenhofes gehört ein 1836 erbautes, aufwendig renoviertes Fachwerkhaus. Die große Hofsituation wird durch die Greifenscheune (Privatbesitz), von der Goglscheune und einem noch nutzbaren Erdkeller ergänzt. Das Greifenhaus selber wird als Dorfmuseum genutzt. Das dörflich-romantische Ensemble bietet im Sommer einen wunderbaren

Hintergrund für viele Feste. Mitten im Dorf gelegen bietet sich der Greifenhof regelrecht an, auch kulturell genutzt zu werden. Im Rahmen des Fränkischen Theatersommers der Oberfränkischen Landesbühne bietet die Gemeinde Hausen in den Sommermonaten die Möglichkeit, ins Theater zu gehen. Otto Reutter (1870 bis 1932) gilt auch heute noch als einer der unvergessenen ganz Großen der Kleinkunstbühne. Er hat seine Reimereien und seine Chansons auf den damaligen Varieté-Bühnen selber vorgetragen und zu einer witzigen Zeit- und Menschenbetrachtung geformt. Diese Rolle übernimmt Jan Burdinski. Geplant ist die Vorstellung als Open-Air-Veranstaltung. Bei schlechtem Wetter wird in die Goglscheune ausgewichen. Kartenpreise: Vorverkauf 16 Euro, Abendkasse 18 Euro. Der Vorverkauf läuft über die Gemeinde Hausen, Telefon 09191/7372-0, die Filialen der Volksbank und der Sparkasse in Hausen und online auf www.theatersommer.de. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren