Orgelkonzert zur Passionszeit

Johannes Berger ist eines der hoffungsvollsten Talente der jungen, deutschen Orgelszene. Er ging bei nationalen und internationalen Wettbewerben als Preisträger hervor. Er ist künstlerischer Leiter un...
Artikel drucken Artikel einbetten

Johannes Berger ist eines der hoffungsvollsten Talente der jungen, deutschen Orgelszene. Er ging bei nationalen und internationalen Wettbewerben als Preisträger hervor. Er ist künstlerischer Leiter und Cembalist des Barockorchesters Concerto München und seit 2009 Organist und Kustos an der größten Freiluft-Orgel der Welt in Kufstein, Tirol. Am Samstag, 16. März, gastiert er in der Christuskirche in Neunkirchen am Brand. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Konzertbeginn ist um 19 Uhr bei freiem Eintritt. Spenden sind erbeten. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.