Haßfurt

Orgelkonzert in der Ritterkapelle

Peter Rottmann, Regionalkantor aus Münnerstadt, gibt am Marienfeiertag, Dienstag, 15. August, um 18 Uhr ein Orgelkonzert in der Ritterkapelle in Haßfurt. Au...
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Rottmann, Regionalkantor aus Münnerstadt, gibt am Marienfeiertag, Dienstag, 15. August, um 18 Uhr ein Orgelkonzert in der Ritterkapelle in Haßfurt. Auf die Veranstaltung weist der Kirchenmusiker Johannes Eirich hin.
Im Mittelpunkt des Konzertes stehen Kompositionen von englischen und niederländischen Meistern wie John Stanley, William Faulkes sowie Toon Hagen und William Hendrik Zwart. Es sind teilweise freie Werke wie ein Voluntary oder ein Festival Prelude, aber auch choralgebundene Werke wie eine Bearbeitung von "Lasst uns erfreuen herzlich sehr" oder "Nun danket alle Gott". Eingerahmt sind die anglikanischen und holländischen Werke mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Ein "Ave Maria" , in diesem Fall von Marco Antonio Bossi, darf zur Feier des Marientages natürlich nicht fehlen.
Peter Rottmann hat Konzertfach Orgel in Saarbrücken studiert und ist als Organisator des "Rhöner Orgelsommers" bekannt. Er spielte zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen ein. Der Klang der Schlimbach-Orgel ist vor allem auf die Orgelwerke der Romantik ausgelegt. Es lassen sich aber auch vereinzelt barocke und moderne Kompositionen darstellen. Schon seit einigen Jahren findet am Marienfesttag im August ein Orgelkonzert in der Ritterkapelle statt. Die Schönheit des sakralen Raumes, die tolle Akustik und die außergewöhnlichen Werke lassen eine schöne Stunde geistlicher Orgelmusik erwarten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren