Forchheim
Forchheim.infranken.de 

Optimistinnen geben Finanzspritze

Die Soroptimistinnen Forchheim Kaiserpfalz sind sich einig: Die musikalische Förderung der Schülerinnen und Schüler der Adalbert-Stifter-Mittelschule (ASt) ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Präsidentin der Soroptimisten Forchheim Kaiserpfalz, Susanne Heydenreich (3.v.r.) und die Pressesprecherin Monika Vieth, zusammen mit Melissa Celen, Zuhair Safsaf und Konrektor Martin Horn von der Stifterschule. Foto: p
Die Präsidentin der Soroptimisten Forchheim Kaiserpfalz, Susanne Heydenreich (3.v.r.) und die Pressesprecherin Monika Vieth, zusammen mit Melissa Celen, Zuhair Safsaf und Konrektor Martin Horn von der Stifterschule. Foto: p
Die Soroptimistinnen Forchheim Kaiserpfalz sind sich einig: Die musikalische Förderung der Schülerinnen und Schüler der Adalbert-Stifter-Mittelschule (ASt) ist eine tolle Sache Daher die Entscheidung, den Erlös des Benefiz-Jazzkonzertes vom September dem Instrumentalunterricht an der ASt zugutekommen soll. Bei diesem Konzert begeisterte die "Saxophone Connection" im Kulturraum St. Gereon. Und auch die Ast-Schüler als "Vorgruppe" konnten mit ihrer Kunst überzeugen. Eintritts- und Spendengelder sowie weitere Spenden der Club-Damen ergaben schließlich die stolze Summe von 2000 Euro.
Mit dieser Finanz-Spritze ist es möglich, den Instrumentalunterricht der Mittelschülerinnen und Mittelschüler weiter zu finanzieren. Ast-Konrektor Martin Horn bedankte sich herzlich für die großzügige Unterstützung. Besonders freut er sich darüber, dass die ASt nun schon seit Jahren vom Engagement der Frauen der Soroptimisten profitiert. Die Soroptimistinnen und die ASt freuen sich schon auf das Festkonzert im Juli, wenn die Schülerinnen und Schüler zeigen werden, was sie können.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren