Bamberg
Kino

Open-Air und "Filmflimmern an der Wolfsschlucht"

Zwar entfällt in diesem Jahr das Sommerkino in Schloss Geyerswörth wegen Renovierungsarbeiten - doch das Odeonkino sorgt für ein attraktives Ersatzprogramm. Am Sonntag, 14. Juli, 20.45 Uhr, findet ein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwar entfällt in diesem Jahr das Sommerkino in Schloss Geyerswörth wegen Renovierungsarbeiten - doch das Odeonkino sorgt für ein attraktives Ersatzprogramm. Am Sonntag, 14. Juli, 20.45 Uhr, findet ein kleines Open-Air im eigenen Innenhof des Kinos in der Luitpoldstraße statt. 1. "Unsere Erde" (14.7.) Am 14. Juli um 20.45 Uhr (Einlass 20 Uhr) wird der Film "Unsere Erde" gezeigt: eine beeindruckende Naturdokumentation über den globalen Lauf der Jahreszeiten. Das Publikum erzeugt den Strom für die Projektion selbst: Mit fünf Fahrrädern und der Muskelkraft der Zuschauer werden Dynamos angetrieben, um die Stromversorgung für die Filmvorführung zu erzeugen. Karten gibt es unter www.odeonkino.de oder an den Kinokassen. Beim "Filmflimmern an der Wolfsschlucht" vom 25. bis 28. Juli in Kooperation mit dem Don-Bosco-Jugendwerk Bamberg zeigen das Odeon und das Lichtspiel am Ufer der Regnitz im Innenhof der ehemaligen Jugendherberge Filmknaller der Saison. Zu jedem Film gestaltet Don Bosco mit Jugendlichen ein Vorprogramm. Die jeweiligen Filmvorführungen finden drinnen statt. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn gegen 21 Uhr. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro

2. 25 km/h (25.7.) Acht Jahre nach ihrem größten Triumph, der Komödie "Friendship!", schicken Regisseur Markus Goller und Oliver Ziegenbalg ihre Hauptdarsteller Lars Eidinger und Bjarne Mädel auf einen charmanten und lustigen Roadtrip. Zwei ungleiche Brüder, die sich nach 30 Jahren beim Begräbnis des Vaters wiedersehen, setzen nach durchzechter Nacht ihren gemeinsamen Jugendtraum endlich in die Tat um: eine Mofatour von der Schwarzwälder Provinz bis an die Ostsee. Noch vom Alkohol benebelt machen sich die beiden im Morgengrauen im Schneckentempo auf die Reise ...

3. Bohemian Rhapsody (26.7.) Unterhaltsame Filmbiografie über die Entwickling der Band Queen und ihres charismatischen Leadsängers Freddie Mercury in den 1970er-Jahren. "Mr. Robot" Star Rami Malek schlüpft dafür in die Rolle des Frontman. Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon gründen Queen. Und sie haben Erfolg - bis Freddies Lebensstil außer Kontrolle gerät. Trotz seiner AIDS-Diagnose wird 1985 das legendäre Live-Aid-Konzert zum Highlight der Bandgeschichte. 4. Der Junge muss an die frische Luft (27.7.) Caroline Link ("Nirgendwo in Afrika") verfilmt Hape Kerkelings ("Ich bin dann mal weg") autobiografischen Roman. Ein berührender Film über Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen. Hans-Peter wächst bei seiner lustigen, feierwütigen Verwandtschaft im Ruhrpott auf. Sein Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert der pummelige Junge täglich im Laden seiner "Omma" Änne. Doch nicht alles ist so rosig. Dunkle Schatten legen sich auf seinen Alltag, als seine Mutter nach einer Operation immer trübsinniger wird ... 5. Die Goldfische (28.7.) Der smarte Portfolio-Manager Oliver fühlt sich auf der Überholspur des Lebens sehr zu

Hause. Als er sich aber auch die reale Straße zur privaten Rennstrecke macht, schützt auch sein Superego nicht vor dem Crash. Ergebnis: Querschnittslähmung. In der Reha lernt er eine äußerst schräge Behinderten-WG kennen, die er sich gleich zunutze macht, um sein Schwarzgeld in der Schweiz vor dem Fiskus zu retten.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren