Oberstreu
Defekt

Omnibus total ausgebrannt

Weithin sichtbar und spektakulär war ein brennender Omnibus, der bei Oberstreu am Mittwochvormittag viele Einsatzkräfte forderte, ehe die Gefahr nach drei Stunden gebannt war. Glücklicherweise befand ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Weithin sichtbar und spektakulär war ein brennender Omnibus, der bei Oberstreu am Mittwochvormittag viele Einsatzkräfte forderte, ehe die Gefahr nach drei Stunden gebannt war. Glücklicherweise befand sich im Linienbus kein Passagier, da es sich um eine Leerfahrt handelte, der Fahrer konnte sich retten.

Wie die Polizei meldete, erreichte gegen 10.50 Uhr die Inspektion Mellrichstadt die Mitteilung über einen brennenden Omnibus auf der Staatsstraße 2445 zwischen Mittelstreu und Oberstreu.

Sofort machte sich eine Streife auf den Weg zum Unglücksort. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort befand sich der Linienbus bereits in Vollbrand. Glücklicherweise handelte es sich bei der Tour um eine Leerfahrt, so dass sich keine Fahrgäste im Bus befanden, auch konnte sich der Busfahrer rechtzeitig aus dem Gefährt retten. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt im Heckbereich des circa 17 Jahre alten Busses.

Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oberstreu, Heustreu, Frickenhausen, Mittelstreu, Mellrichstadt und Unsleben waren mit 45 Kameraden knapp drei Stunden lang beschäftigt, den Brand zu löschen. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde, auch aufgrund der starken Rauchentwicklung, die Straße für den Verkehr vollständig gesperrt. Da nicht auszuschließen war, dass Kraftstoff ins Erdreich gelangt ist, wurde der Fachdienst des Umweltdezernates des Landkreises hinzugezogen. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde glücklicherweise keine Beeinträchtigung des angrenzenden Erdreiches festgestellt.

Das Fahrzeugwrack wurde per Abschleppdienst geborgen. Der Schaden am Bus lässt sich nach ersten Schätzungen mit circa 50 000 Euro beziffern, die Kosten für die Erneuerung der beschädigten Fahrbahn mit circa 20 000 Euro. Am Unfallort musste eine halbseitige Straßensperrung eingerichtet worden, da aufgrund des Feuers Straßenausbesserungsarbeiten durchgeführt werden mussten. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren