Forchheim
forchheim.inFranken.de 

Ökologisch-Demokratische Partei gründet Kreisverband

Mitglieder, Unterstützer und Interessierte der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) haben sich zur Gründungsversammlung im Forchheimer "Stadtlockal" getroffen. Schon beim letzten Stammtisch hatte si...
Artikel drucken Artikel einbetten
In den Vorstand gewählt wurden Cornelia Wölfling als stellvertretende Vorsitzende, Daniel Wolf als Schriftführer, Lisa Lösel als Vorsitzende und Bastiaan Mourick als Schatzmeister Foto: privat
In den Vorstand gewählt wurden Cornelia Wölfling als stellvertretende Vorsitzende, Daniel Wolf als Schriftführer, Lisa Lösel als Vorsitzende und Bastiaan Mourick als Schatzmeister Foto: privat

Mitglieder, Unterstützer und Interessierte der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) haben sich zur Gründungsversammlung im Forchheimer "Stadtlockal" getroffen. Schon beim letzten Stammtisch hatte sich jeder der Anwesenden dafür ausgesprochen, einen Kreisverband in Forchheim gründen zu wollen.

Beim Gründungstreffen waren unter anderem auch Unterstützer anderer Kreisverbände und Interessierte anwesend. Potenzial für eine nachhaltige Politik in Forchheim sei gegeben, heißt es in der Pressemitteilung der ÖDP. Das habe das Ergebnis des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" bewiesen: Mit rund 19 Prozent stimmten etwa 17 000 Bürger aus dem Kreis für das Volksbegehren, welches neben weiteren Trägern von der ÖDP unterstützt wurde.

Auch an dem Ergebnis der Europawahl sei eine Steigerung sichtbar: Mit 2,35 Prozent der Stimmen in Forchheim lag die Beteiligung vor Ort zwar faktisch niedriger als die Beteiligung in ganz Bayern (3,1 Prozent), dennoch deutlich höher als der Durchschnitt der Bundesrepublik mit einem Prozent.

Unterstützung sicherten die Kreisverbände Erlangen und Nürnberg zu. Auch der Kreisverband Bamberg und Coburg und Bezirksverband begrüßten die Gründung. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren