LKR Kronach
Tischtennis

Oberlangenstadter David Ruf gewinnt das Ranglistenturnier des Bezirks

Beim Bezirksranglistenturnier der C-Schüler (Jahrgang 2008 und jünger) gingen gleich drei Nachwuchstalente punktgleich durchs Ziel, so dass das Satzverhältnis den Ausschlag über die jeweilige Platzier...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Bezirksranglistenturnier der C-Schüler (Jahrgang 2008 und jünger) gingen gleich drei Nachwuchstalente punktgleich durchs Ziel, so dass das Satzverhältnis den Ausschlag über die jeweilige Platzierung geben musste. Dieses Trio mit dem Sieger David Ruf vom TTC Oberlangenstadt, den Zweit- und Drittplatzierten Vincent Eckert (SV-DJK Eggolsheim) sowie Fabian Wrobel (TV Konradsreuth) hat sich für das nordbayerische Landesranglistenturnier am Samstag, 23. Juni, in mittelfränkischen Altdorf qualifiziert. An diesem Wettbewerb ist auch noch der Vierte Emil Hetz vom TSV Unterlauter teilnahmeberechtigt.
Bei diesem in der Schulturnhalle in Neunkirchen am Brand stattgefundenen und vom Bezirks-Jugendfachwart Einzelsport Norbert Rudrich (Eggolsheim) geleiteten Turnier ermittelten die zwölf Teilnehmer zunächst in zwei Gruppen die jeweils drei Besten für die Finalrunde. Der spätere Sieger David Ruf hatte in seiner Gruppe mit 15:0-Sätzen in seinen fünf Begegnungen aufgetrumpft. In der zweiten Gruppe war auch Fabian Wrobel ungeschlagen geblieben, hatte jedoch gegen Emil Hetz gerade noch mit 13:11 im Entscheidungssatz die Oberhand behalten.
Auch den Sieger Ruf sowie den Hofer Benjamin Jirinec zwang Wrobel im fünften Durchgang in die Knie. Da er jedoch gegen den Eggolsheimer Eckert glatt mit 0:3 unterlag, wurde es nichts mit einer "weißen Weste".
David Ruf hatte zwar gegen Wrobel die erwähnte Niederlage hinnehmen müssen, gab aber dreimal keinen Satz ab und gewann einmal mit 3:1. Aufgrund dieser nur vier Satzverluste reichte es für ihn zum Gewinn. Eckert, der nur gegen Ruf den Kürzeren gezogen hatte, landete mit fünf Satzverlusten knapp hinter dem Sieger.
Da bei den C-Schülerinnen nur zwei Teilnehmerinnen am Start waren, wurden sie beim männlichen Nachwuchs mit eingereiht. Sie belegten denn achten und elften Platz. Da es auch bei den Mädchen vier Oberfrankenplätze beim Landesbereichsturnier gibt, sind Nina Barnickel (FC Weidhausen) und Emma Zeitler (TTC Rugendorf) für Altdorf qualifiziert.

Ergebnisse: 1. David Ruf (TTC Oberlangenstadt) 14:4 Sätze/4:1 Punkte, 2. Vincent Eckert (SV-DJK Eggolsheim) 12:5/4:1, 3. Fabian Wrobel (TV Konradsreuth) 12:9/4:1, 4. Emil Hetz (TSV Unterlauter) 11:11/2:3, 5. Benjamin Jirinec (TTC 1990 Hof) 6:12/1:4,
6. Felix Töpfer (TTC Rugendorf) 1:15/0:5.
Trostrunde: 7. Liam von Lange (TSV Ebermannstadt) 15:2/5:0, 8. Nina Barnickel (FC Adler Weidhausen) 12:9/4:1, 9. Julius Prenzel (TTC Neunkirchen am Brand) 11:7/3:2,
10. Joshua Forster (RMVC Strullendorf) 9:9/2:3, 11. Emma Zeitler (TTC Rugendorf) 5:14/1:4, 12. Maximilian Gregor (FC Adler Weidhausen) 4:15/0:5. hf
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren