Hirschaid
hirschaid.inFranken.de 

Oberfranken treffen sich beim Fischereitag

Der oberfränkische Fischereitag wurde vom Sportfischer-Verein (SFV) Hirschaid- Erlach in Zusammenarbeit mit den LAB Altendorf durchgeführt. Zahlreiche Angler aus dem gesamten oberfränkischen Raum fand...
Artikel drucken Artikel einbetten
Thomas Speierl, Thomas Vollmayer (Vorsitzender LAB Altendorf), Michael Raab (Vorsitzender SFV Hirschaid- Erlach), Klaus Homann (Bürgermeister Hirschaid), Patrick Grassel (oberfränkischer Fischerkönig), Bezirksrat Thomas Söder, Karl-Heinz Wagner (Bürgermeister Altendorf) und Fritz Schmauser (v. l.) beim Fischereitag. Foto: privat
Thomas Speierl, Thomas Vollmayer (Vorsitzender LAB Altendorf), Michael Raab (Vorsitzender SFV Hirschaid- Erlach), Klaus Homann (Bürgermeister Hirschaid), Patrick Grassel (oberfränkischer Fischerkönig), Bezirksrat Thomas Söder, Karl-Heinz Wagner (Bürgermeister Altendorf) und Fritz Schmauser (v. l.) beim Fischereitag. Foto: privat

Der oberfränkische Fischereitag wurde vom Sportfischer-Verein (SFV) Hirschaid- Erlach in Zusammenarbeit mit den LAB Altendorf durchgeführt. Zahlreiche Angler aus dem gesamten oberfränkischen Raum fanden den Weg zum Neubertsee in Hirschaid, um den oberfränkischen Fischerkönig zu ermitteln.

Bei der Abschlussveranstaltung auf dem Vereinsgelände des Fischereivereins LAB Altendorf begrüßte der Präsident des Be-zirksfischereiverbands Ober-franken, Fritz Schmauser, die geladenen Ehrengäste. In seiner Festrede lobte er die gute Zusammenarbeit zwischen Fischereiverband und seinen Mitglie-dern.

Bezirksrat Thomas Söder betonte die Wichtigkeit der Fi-scherei als Beitrag zum Natur-schutz und zur Freizeitnutzung. Er freute sich, dass die Fische-reivereine in Hirschaid und Altendorf auf einem sehr hohen Niveau betrieben werden und sich nachhaltig - trotz aller Probleme - für den Naturschutz und die Nachwuchsarbeit einsetzen.

Eines dieser Probleme machte der Bürgermeister von Alten-dorf, Karl-Heinz Wagner dras-tisch deutlich. Durch die lange Hitzeperiode im letzen Jahr kippte der Sauerstoffgehalt in einem der Seen. Es mussten zwölf Tonnen Fische entsorgt werden und dem Verein entstand enormer finanzieller Schaden.

Zum oberfränkischen Fischerkönig wurde Patrick Grassel vom SFV Hirschaid- Erlach gekürt. Es wurde ihm die Königskette umgelegt und ein Pokal überreicht. Bester Jungfischer wurde Adrian Bornschlegel vom AC Lichtenfels und beste Frau war Manuela Gracz vom FV Fränkische Schweiz. Gesamtsieger der Veranstaltung wurde Christian Scharting vom SFV Hirschaid- Erlach. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren