Bad Staffelstein

Nur kleine Einwendungen gegen neuen Plan

Tobias Kindermann Es gab viele Beschlüsse, aber nur wenig zu entscheiden. Der Bad Staffelsteiner Stadtrat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit der F...
Artikel drucken Artikel einbetten
Tobias Kindermann

Es gab viele Beschlüsse, aber nur wenig zu entscheiden. Der Bad Staffelsteiner Stadtrat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes. In der Sitzung zuvor waren die Ortsteile Thema, nun die Kernstadt.
Um zu verstehen, was die Stadträte in ihrer Sitzung in der Adam-Riese-Halle machten, muss man einen Blick auf das System werfen. Was ist ein Flächennutzungsplan? Vereinfacht gesagt legt die Stadt dort fest, welche Art von Bebauung auf welchen Flächen erlaubt ist. Man unterscheidet zwischen Ackerland/Wiesen, Wohnen, Mischgebieten und Industrie. In einem Flächennutzungsplan entscheidet die Stadt etwa, ob aus Ackerland Baugebiet wird oder wo sich Gewerbe ansiedeln darf.
Zu diesem Plan können Behörden, Verbände und auch Bürger dann Stellung nehmen und Einwände vortragen. Damit hatte sich der Stadtrat auseinanderzusetzen. Rund 40 Punkte kamen so zusammen, oft waren es nur kleine Ergänzungen oder Änderungen im Plan. So tauchte gleich mehrmals das Thema Nord-Ost-Spange auf, wobei mehrmals die Trassenführung angesprochen wurde. In den Plänen war sie so eingezeichnet, dass sie mehrere Grundstücke ungünstig durchschnitt; sie wird nun in den Plänen auch weiter Richtung Autobahn verschoben - wie sie auch später gebaut werden könnte. Grundsätzlich, darauf wies Bauamtsleiter Michael Hess hin, ergibt sich aus den im Flächennutzungsplan eingezeichneten Trassen kein Umsetzungsanspruch. Nun wird der Plan noch einmal ausgelegt, nochmals können Einwendungen vorgetragen werden.
Ebenfalls ohne große Diskussionen wurde einstimmig der neue Bebauungsplan "Uetzing - Am Theisenort" verabschiedet. Ebenfalls nur ein kurzer Tagesordnungspunkt: 43 900 Euro wird die Stadt für Ausrüstung und Bekleidung der Feuerwehren im Stadtgebiet ausgeben.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren