Coburg

Nochmal in den Hörsaal

SEniorenuni  Die Themen reichen von "Sexualität im Alter" bis "Menschenrechte": Junge Studierende organisieren an der Hochschule einen Bildungstag speziell für Ältere.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits im vergangengen Jahr waren die Hörsäle bei der Seniorenuni gut gefüllt. Deshalb gibt es nun eine Neuauflage des Projekts von Studenten. Foto: Hochschule Coburg
Bereits im vergangengen Jahr waren die Hörsäle bei der Seniorenuni gut gefüllt. Deshalb gibt es nun eine Neuauflage des Projekts von Studenten. Foto: Hochschule Coburg
Coburg — Nach dem Erfolg der ersten Seniorenuni an der Hochschule Coburg im vergangenen Jahr gibt es am Samstag, 15. November, eine Neuauflage. Von 9 bis 16 Uhr können die Senioren Vorlesungen und Workshops aus verschiedenen Gebieten belegen. Die Seniorenuni wird von Studierenden der Studiengänge Integrative Gesundheitsförderung und Soziale Arbeit organisiert.
"Studieren für einen Tag", so lautet das Motto der Seniorenuni an der Hochschule Coburg. Die studentische Projektleiterin Jana Kraft erklärt, worum es den Studierenden geht: "Wir möchten den Senioren einen unverfälschten Hochschuleinblick gewähren mit allem was dazugehört. Begrüßung in der Aula, in der auch wir an unserem ersten Studientag begrüßt wurden, Vorlesungen, Workshops von unseren Dozentinnen und Dozenten und Essen in der Cafeteria."

Sehr praxisorientiert

Bei ihrer Anmeldung können die Senioren aus vier Vorlesungen zwei auswählen. "Außerdem bieten wir dieses Jahr noch die Möglichkeit, zwei Workshops zu besuchen. Denn unsere Vorlesungen sind mittlerweile sehr praxisorientiert. Kleine Gruppen und Teamwork bestimmen unser Studium. Dieses Erlebnis möchten wir den Senioren nicht vorenthalten", betont das studentische Organisationsteam.
Die Inhalte der Vorlesungen sind fakultätsübergreifend und an die vermuteten Interessen der Senioren angepasst. Um Sexualität im Alter geht es bei Professor Michael Vogt.
Über Menschenrechte als Leitkultur der vielfältigen Gesellschaft referiert Professorin Claudia Lohrenscheit. Was schmecken wir und wie entsteht die Sinneswahrnehmung Geschmack? - diese und viele weitere Fragen beantwortet Antje Vondran. Dem Thema "Gewonnene Jahre. Neues Zeitalter für Frauen" widmet sich Professorin Gaby Franger-Huhle. Am Nachmittag stehen die Workshops Yoga bei Dominik Oesterreicher und Kreativität bei Michaela Musenja auf dem Programm.

Teil des "Coburger Wegs"

Die Seniorenuni ist Teil des Projekts "Der Coburger Weg", in dem Studierende aus verschiedenen Studiengängen zusammenarbeiten. Sie findet im Auftrag des Referats Familienfreundliche Hochschule statt. Die Studierenden werden bei der Vorbereitung durch die Dozentin Beate Weigle und Helmut Strobl unterstützt.
Die Teilnahme an der Seniorenuni kostet drei Euro. In der Mittagspause können sich die Teilnehmer in der Cafeteria der Hochschule versorgen. Außerdem bieten die Studierenden Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an.
Anmeldungen zur Seniorenuni sind möglich über www.hs-coburg.de/seniorenuni. Außerdem liegen in zahlreichen Innenstadtgeschäften, in der Buchhandlung Riemann und in der Studentenbude am Albertsplatz Anmeldekarten aus. red




was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren