Untersteinach

Noch mehr Nachschläge

Der Gemeinderat Untersteinach muss für den Anschluss der Wasserversorgung Gumpersdorf an die Rodacher Gruppe finanziell nachlegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Gumpersdorfer Anschluss an die Rodacher Gruppe wird noch einmal teurer als gedacht. Symbolbild: Archiv/Jürgen Gärtner
Der Gumpersdorfer Anschluss an die Rodacher Gruppe wird noch einmal teurer als gedacht. Symbolbild: Archiv/Jürgen Gärtner

Auch in der Kerwasitzung musste Bürgermeister Volker Schmiechen (SPD) die Zuhörer der Gemeinderatssitzung ermahnen, Disziplin zu wahren und die Diskussionen einzustellen. Auf der Tagesordnung standen die Nachträge Nummer fünf und sechs des Straßenbauunternehmens Lischke aus Helmbrechts. Die Firma arbeitet am Anschluss der Gumpersdorfer Wasserversorgung an die Rodacher Gruppe.

Noch ein Rohr

Im Übergabeschacht musste jetzt noch ein zusätzliches Rohr eingeführt werden. Kosten: 848,77 Euro. Außerdem wurden im Zuge der Umbindung eine erneute Druckprüfung und eine Desinfektion nötig. Mehrkosten: 1661,12 Euro. Auch der Hochwasserschutz in Gumpersdorf kommt teurer als veranschlagt, um 7797,70 Euro. Grund ist der felshaltige Boden in dem Bereich. Außerdem muss Asphalt, der irgendwann abgelagert wurde, entsorgt werden.

Auch bei den Abbrucharbeiten in der Wassergasse wurden Nachträge nötig. Weil mehr Material abgetragen werden muss als gedacht, kostet die Rechnung an die Firma Fickenscher 1820,70 Euro mehr.

Die Kerwasitzung ging mit der Genehmigung von Vereinszuschüssen in Vorjahreshöhe zu Ende. Im Fokus stehe die Jugendförderung, betonte Volker Schmiechen. Außerdem würden Vereine, die ein eigenes Gebäude besitzen oder unterhalten oder sich in außergewöhnlicher Weise sozial engagieren, mit Sondermitteln unterstützt.

Die Firma Vogel aus Kulmbach hatte das wirtschaftlichste Angebot für die Verlegung eines Kanalanschlusses in der Frankenwaldstraße abgegeben und erhielt den Zuschlag für eine Angebotssumme von 6849,64 Euro.

Der Untersteinacher Gemeindesaal bekommt einen neuen Anstrich. Die Firma Näther aus Thurnau führt die Arbeiten für 1763,38 Euro aus. Auch kleine Risse in den Rigipswänden sollen beseitigt werden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren