Lisberg
Weihnachtsmarkt

Nikolaus, Nüsse und Nepal-Hilfe

Am Sonntag, 16. Dezember, veranstaltet die Gemeinde Lisberg vor dem Schloss in Trabelsdorf ihren Weihnachts- und Christbaummarkt. Um 12 Uhr wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Alle Fieranten wurden von...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntag, 16. Dezember, veranstaltet die Gemeinde Lisberg vor dem Schloss in Trabelsdorf ihren Weihnachts- und Christbaummarkt. Um 12 Uhr wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Alle Fieranten wurden von der Gemeinde darum gebeten, ihren Stand weihnachtlich zu dekorieren, damit der Markt auch in diesem Jahr zu einem der schönsten des Landkreises Bamberg wird.

Der Nikolaus wird zusammen mit Knecht Ruprecht gegen 15 Uhr erwartet. Die beiden bringen mit Äpfeln, Nüssen und Mandelkernen die Kinderaugen zum Glänzen. Auch in der Kinderbastelstube, an der Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren und auf dem nostalgischen Kinderkarussell können sich die jüngeren Besucher die Zeit vertreiben. An zahlreichen Ständen gibt es für Jung und Alt heiße Getränke, Plätzchen und warme Speisen, um sich aufzuwärmen.

Krippen und Gemälde ausgestellt

Die Familie Thiel präsentiert in der Schlosseingangshalle mit einem Verkaufsstand ihre "Kinderhilfe Nepal". Seit mehr als 20 Jahren unterstützen die beiden Ärzte auf ihren Reisen und von zu Hause aus Kinder in Nepal.

In der Eingangshalle sind außerdem wieder zahlreiche Krippen und Gemälde ausgestellt. Der Posaunenchor Trabelsdorf und die Blaskapelle Lisberg umrahmen am späteren Nachmittag den Weihnachtsmarkt mit weihnachtlichen Weisen. Ab 18 Uhr wird das Christkind mit seiner Engelsbegleitung den Markt mit besinnlichen Worten langsam ausklingen lassen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren