Breitengüßbach
NBBL

Niederlage in Frankfurt

Die U19-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach (6.) haben in der Gruppe Süd der Nachwuchs-Bundesliga (NBBL) bei den Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners (4.) mit 65:94 (39:55) verloren. In der B...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die U19-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach (6.) haben in der Gruppe Süd der Nachwuchs-Bundesliga (NBBL) bei den Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners (4.) mit 65:94 (39:55) verloren. In der Basketball-City-Mainhattan-Halle fanden die Gastgeber, die in dieser Serie erstmals in Bestbesetzung mit Len Schornmann und Maxi Begue antraten, besser ins Spiel und führten nach zehn Minuten mit 30:15. Die Talente von Brose Bamberg wachten nun auf, zur Pause hieß es 55:39. Nach dem Seitenwechsel ließen die Frankfurter nichts mehr anbrennen, entschieden die Viertel 3 und 4 mit 19:12 und 20:14 für sich. Bester Bamberger Werfer war Jekabs Beck mit 22 Punkten. red TSV Tröster Breitengüßbach: Beck (22), Baggette (21), Osei (10), Bulic (7/1), Nowak (3/1), Brevet (2), Böhm, Stephan, Heinrich, Smith

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren