Laden...
Ebern
Tischtennis

Neuzugänge für den TVE

Der TV Ebern, Tabellenzweiter in der Tischtennis-Landesliga bei Saisonabbruch, wird auf sein Aufstiegsrecht in die Verbandsliga verzichten und auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga an den ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Christian Fredrich
Christian Fredrich

Der TV Ebern, Tabellenzweiter in der Tischtennis-Landesliga bei Saisonabbruch, wird auf sein Aufstiegsrecht in die Verbandsliga verzichten und auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga an den Start gehen. Dies teilte Abteilungsleiter Bernhard Süppel mit und gab zwei Neuzugänge für die kommende Saison bekannt. Christian Fredrich wechselt vom TTC Wohlbach II, dem letztjährigen Meister der Verbandsliga, zum TVE. Der 21-Jährige wurde zuletzt mit Wohlbach auch Pokalsieger im Bezirk auf Verbandsebene. Zuvor war er für die SV/DJK Eggolsheim und den Post-SV Bamberg auf Punktejagd gegangen. Fredrich ist aktueller Bezirksmeister im Einzel und Vizemeister im Doppel der Herren- A-Klasse. Zweiter Neuzugang ist Julian Heinrichs. Der 24-Jährige studiert in Bamberg, kommt ursprünglich aus Baden-Württemberg (TTV Burgstetten) und wechselt vom Post-SV Bamberg nach Ebern.

Er nahm schon vor der Corona-Pandemie häufig an den Trainingseinheiten in Ebern teil und ist somit kein Unbekannter. Heinrichs besitzt die Trainer-C-Lizenz und ist dabei, die B-Lizenz zu erwerben. Beim TVE wird er ins Jugendtraining einsteigen und als Aktiver die Herren II verstärken. Nach der Corona-Krise will er zudem Schul-AGs ins Leben rufen. di

Verwandte Artikel