Uttenreuth

Neunkirchenerin fährt bei Rot auf Auto auf

Ein Auffahrunfall mit fast 10 000 Euro Sachschaden hat sich am Freitag in Uttenreuth (Kreis Erlangen-Höchstadt) ereignet. Gegen 12 Uhr musste eine 46-Jährige aus Neunkirchen am Brand mit ihrem Auto an...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Auffahrunfall mit fast 10 000 Euro Sachschaden hat sich am Freitag in Uttenreuth (Kreis Erlangen-Höchstadt) ereignet. Gegen 12 Uhr musste eine 46-Jährige aus Neunkirchen am Brand mit

ihrem Auto an der Kreuzung Erlanger Straße/Marloffsteiner Straße auf Höhe der Bäckerei an der Ampel bei Rot anhalten. Eine 81-jährige Neunkirchenerin, die ebenfalls die Erlanger Straße in diese Richtung befuhr, erkannte den haltenden Wagen zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der zwölfjährige Sohn der auf dem Beifahrersitz des haltenden Autos saß, leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 9500 Euro, wie die Polizei Erlangen-Land berichtet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren