Laden...
LKR Forchheim
Tischtennis

Neunkirchen erwartet Hausen

In welcher Verfassung die Tischtennis-Frauen der Spvgg Hausen sind, weiß der Pressewart des TTC Neunkirchen, Felix Ingerfeld, nicht. Vermutlich weiß es die Mannschaft, die am Samstag um 17 Uhr in der ...
Artikel drucken Artikel einbetten

In welcher Verfassung die Tischtennis-Frauen der Spvgg Hausen sind, weiß der Pressewart des TTC Neunkirchen, Felix Ingerfeld, nicht. Vermutlich weiß es die Mannschaft, die am Samstag um 17 Uhr in der neuen Verbandsoberliga Nord am Brandbach aufschlägt, selbst nicht, denn im Gegensatz zu den Gastgeberinnen hatte Hausen noch keinen Einsatz.

Der TTC setzte sich vor zwei Wochen klar gegen den CVJM Lauf durch, der als einziges Team der Liga schon vier Partien bestritten hat. Ihr Debüt für Neunkirchen gab die 13-jährige Cathrin Singer. An der Seite von Sahra Kinner gewann sie ihr Doppel sowie später zumindest eins ihrer beiden Einzel. "Lauf hatte zwar zwei Ersatzleute dabei, aber das war schon eine gute Leistung von uns", sagt Ingerfeld, der im Derby morgen auf einige Zuschauer hofft.

Eine Stunde vorher gehen die TTC-Männer zum ersten Mal in der Bezirksoberliga an die Platten. Premierengegner ist der ASC Boxdorf. rup

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren