Zeil am Main

Neun Künstler - neun Stile

Eine Malergruppe aus Zeil zeigte zwei Tage im Rudolf-Winkler-Haus ihre Werke. Es gab Anfragen und Angebote.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Meer hat es ihm angetan. Die Wasser-Landschaft ist ein bevorzugtes Motiv von Hans Hetterich. Diese Bilder (und weitere Werke) präsentierte er in der Ausstellung.  Foto: Klaus Schmitt
Das Meer hat es ihm angetan. Die Wasser-Landschaft ist ein bevorzugtes Motiv von Hans Hetterich. Diese Bilder (und weitere Werke) präsentierte er in der Ausstellung. Foto: Klaus Schmitt
klaus schmitt

Auf großes Interesse, in vielerlei Hinsicht, stieß die Ausstellung von neun Hobbymalern aus Zeil am Wochenende im Rudolf-Winkler-Haus. Rund 250 Besucher waren gekommen, um die etwa 150 Bilder anzusehen, die die Gruppe in den vergangenen Jahren angefertigt hat. Viele Motive zeigen Zeiler Ansichten. Aber nicht nur.
Er sei sehr angetan von der Resonanz, erklärt Hans Hetterich. Der Metallbauer, der erst seit etwa fünf Jahren dem Hobby Malen nachgeht und zum ersten Mal bei einer Ausstellung mitwirkte, hat viel Interesse von Seiten der Besucher erfahren und auch viel Anerkennung für die präsentierten Werke. "Das hätten sie nicht gedacht", dass es eine solche Vielfalt gibt, bekannten Besucher, wie Hans Hetterich mehrfach zu hören bekam.
Der Metallbauer, der eine eigene Firma betrieb und sich immer mehr aus dem Berufsleben zurückzieht (Sohn Christian ist ins Geschäft eingestiegen), ist beim Malen gelandet. Das Meer, Landschaften und Stadtansichten bringt er auf die Leinwand. Für ein großes Bild mit den Hochhäusern von New York hat er ein lukratives Kaufangebot erhalten - überraschend, wie er gerne gesteht. Wenn er verkauft, will er einen Teil spenden.
Von ähnlichen Kaufangeboten weiß auch Beate Brand, die vornehmlich Tiere und Porträts malt. Bei ihr fragte ein Besucher an, ob sie ein Porträtbild als Auftrag annehmen würde. "Ich probier's auf jeden Fall", sagt sie.
Mit der Ausstellung ist sie wie die anderen Künstler "sehr zufrieden. Die Leute sind alle begeistert." Neun Künstler zeigten ihre Werke, neun Stile haben die Besucher beim Rundgang entdeckt - und viele schöne Bilder.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren