Eggolsheim
Bürgerstiftung

Neun Eggolsheimer Vereine erhalten Förderung von insgesamt 7500 Euro

Insgesamt 7500 Euro an neun Eggolsheimer Vereine schüttete Bürgermeister Claus Schwarzmann (BB) aus den Erträgen der Bürgerstiftung aus. 2012 mit einer Sparkassen-Einlage von 10 000 Euro und einer gem...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vereinsvertreter nahmen die Förderung aus der Bürgerstiftung entgegen. Foto: Mathias Erlwein
Die Vereinsvertreter nahmen die Förderung aus der Bürgerstiftung entgegen. Foto: Mathias Erlwein

Insgesamt 7500 Euro an neun Eggolsheimer Vereine schüttete Bürgermeister Claus Schwarzmann (BB) aus den Erträgen der Bürgerstiftung aus. 2012 mit einer Sparkassen-Einlage von 10 000 Euro und einer gemeindlichen Einlage von 20 000 Euro gegründet, verwaltet die Stiftung inzwischen rund 50 000 Euro an Stiftungskapital.

Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat besteht aus den drei Eggolsheimer Bürgermeistern Claus Schwarzmann, Georg Eismann (CSU) und Günter Honeck (BBG) und den beiden Marktgemeinderäten Hans-Jürgen Dittmann (CSU) und Irmgard Heckmann (FW).

Jeder kann stiften

Jeder könne stiften und damit gute Dinge für Eggolsheim bewirken, warb Claus Schwarzmann für die Bürgerstiftung, zu der jeder, der möchte, etwas beitragen kann. Ein neu gestalteter Flyer informiert, für welche Projekte sich die Bürgerstiftung einsetzt und welche Organisationen sie gezielt fördert.

Mit der ersten Ausschüttung in Höhe von 7500 Euro wurden sechs Vereine mit jeweils 1000 Euro gefördert und drei Vereine mit jeweils 500 Euro. Claus Schwarzmann überreichte die Schecks an die jeweiligen Verantwortlichen der Vereine, die sich mit einem kurzen Statement herzlich dafür bedankten.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren