Kulmbach

Barkhofen in neuen Räumen

Das Sanitätshaus Barkhofen zieht um und feiert am 8. November von 9 bis 13 Uhr in der Webergasse 5 Eröffnung
Artikel drucken Artikel einbetten
Die ehemalige Norma-Filiale in der Webergasse 5.
Die ehemalige Norma-Filiale in der Webergasse 5.
+7 Bilder
Kulmbach — Das traditionsreiche Sanitätshaus Barkhofen zieht um. Von den altbekannten Räumlichkeiten in der Fischergasse 15 geht es jetzt in die Webergasse 5. Hier stehen dem engagierten und qualifizierten Barkhofen-Team künftig mehr als 500 Quadratmeter zur Verfügung. Allein auf den Laden entfallen rund 150 Quadratmeter.
Die Eröffnung in den neuen Räumen wird am Samstag, 8. November, von 9 bis 13 Uhr gefeiert. Alle Stammkunden und interessierten Kulmbacher sind dazu herzlich eingeladen, die neugestalteten Räumlichkeiten in der Webergasse 5, wo seit dem Auszug der Norma-Filiale Leerstand herrschte, zu besichtigen. Zur Begrüßung gibt es ein Glas Sekt. Radio Plassenburg berichtet live von der Eröffnung und sorgt außerdem mit einem Glücksrad für Kurzweil. Die Naturheilpraxis Christine Tiroch lädt dazu ein, Klangschalen mit allen Sinnen kennenzulernen. Zudem erwarten die Kunden tolle Eröffnungsangebote und Preisvorteile, denn es gibt auch ein Jubiläum zu feiern: 30 Jahre Sanitätshaus Barkhofen - daher gibt es am Samstag 30 Prozent Rabatt auf alle Lagerartikel. Das Sanitätshaus wurde 1969 von Günter Oeckler gegründet. 1984 übernahm die Leitung der Firma die Familie Barkhofen. Seither besteht es als Orthopädie, Rehatechnik und Sanitätshaus-Fachbetrieb in der Kulmbacher Altstadt.
In der Altstadt befindet sich das Sanitätshaus auch in Zukunft, nur eben noch näher am Zentrum. Das Fachwerkgebäude wurde in den vergangenen Wochen von einem kompetenten Team der örtlichen Handwerksbetriebe Lindner Bau, Elektro Hetz, Malergeschäft Weith, Eber-Bedachungen und Sell in ein wahres Schmuckstück verwandelt.
Neben der offensichtlichen Aufwertung der Webergasse profitieren die Kunden noch von weiteren Vorteilen: Durch das vergrößerte Platzangebot wird auch das Sortiment des Fachgeschäftes vergrößert. Zum Beispiel soll der Bequemschuh-Bereich ausgebaut werden. Und auch der Elektromobilbereich (z. B. Scooter) wird vergrößert. Zahlreiche Parkmöglichkeiten stehen vor dem Geschäft zur Verfügung, und viele Kunden werden sich darüber freuen, dass der Laden nun ebenerdig betreten werden kann.
Die Firmenphilosophie des Sanitätshauses Barkhofen basiert auf dem Gedanken, dass der Mensch im Mittelpunkt der Versorgung steht: "Wohlbefinden und Mobilität sind gesundheitliche Ziele, bei deren Erfüllung wir die Kunden als Gesundheitspartner gerne unterstützen möchten. Mit 30 Jahren solider Erfahrung bieten wir individuelle und kompetente Beratung. In unserem Team arbeiten unter anderem Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Orthopädietechniker/innen und Medizinprodukteberater, Bandagist/innen sowie Rehatechniker, Kauffrauen für Gesundheitswesen und Fußpfleger/innen, Damit sind wir für alle, die eine fachkundige Beratung benötigen, der ideale Ansprechpartner. Wir bieten außerdem eine unverbindliche Wohnumfeldberatung an, bei der wir gemeinsam mit unseren Kunden und deren Angehörigen genau ermitteln, welche Alltags- und Mobilitätshilfen am besten geeignet sind, um das größtmögliche Maß an Unabhängigkeit und Lebensqualität zu erreichen.
Wir lieben das, was wir tun - und das merken unsere Kunden auch. Unsere 22 Mitarbeiter sind mit viel Engagement, Herz und Sachverstand bei der Sache. Wir haben einen hohen Eigenanspruch an unsere Qualität und Kompetenz. Wir arbeiten mit verschiedenen Herstellern zusammen, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse im Sinne unserer Kunden individuell zu lösen. Durch ständige Schulungen, Fortbildungen und Fachseminare bleiben wir stets auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen."
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.