Buttenheim
Anzeige

80 Jahre Bauunternehmen Saffer in Buttenheim

Das Buttenheimer Bauunternehmen Saffer feiert sein 80. Firmenjubiläum. Kundenzufriedenheit steht für das Unternehmen an vorderster Stelle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Team des Bauunternehmen Saffer: Engagierte Mitarbeiter tragen zum guten Ruf bei.  Foto: Mathias Erlwein
Das Team des Bauunternehmen Saffer: Engagierte Mitarbeiter tragen zum guten Ruf bei. Foto: Mathias Erlwein
An diesem Wochenende feiert das Bauunternehmen Saffer in Buttenheim sein 80. Firmenjubiläum. Ein Grund zum Feiern für das bodenständige Familienunternehmen, das seit 2012 in dritter Generation von Diplom-Bauingenieur Jürgen Saffer geleitet wird.
Opa Baptist Saffer hat die Firma 1936 aus der Taufe gehoben. "Wir haben in unserem Archiv gekramt und seine alte Handwerkskarte und das Lehr- und Prüfungszeugnis gefunden", zeigt Michaela Probst stolz die alten Doku-mente. Sie ist die Schwester von Jürgen Saffer und koordiniert die Büroarbeiten. Ihr Vater Alfred Saffer hat den Betrieb nach Absolvieren der Meisterprüfung im Maurerhandwerk 1972 übernommen. "Es gab viele Höhen und Tiefen in der Baubranche zu der Zeit, es gab auch harte Phasen, wo wir um das Überleben der eigenen Firma gekämpft haben", erinnert sich der Seniorchef. Es gab aber auch Boom-Phasen, wo das Unternehmen über 40 Mitarbeiter beschäftigt hatte.


Zuverlässiger Partner

Alfred Saffer mag sich noch nicht aufs Altenteil zurückziehen und unterstützt heute noch gemeinsam mit seiner Frau Rosa ihre beiden Kinder bei allen anfallenden Arbeiten. "Wir sind die Mädchen für alles", scherzt er. Ihre Kinder kennen und schätzen die Erfahrung der beiden. Sie wissen genau: Nur durch das konsequente Umsetzen der Firmenphilosophie als zuverlässiger Partner beim Bau, die Begleitung der Arbeiten durch persönlichen Kontakt und der langjährigen Erfahrung am Bau kann der erfolgreiche Familienbetrieb jetzt auf eine 80-jährige Geschichte zurückblicken.
Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei der gute Ruf des Unternehmens, zu dem auch engagierte und gute Mitarbeiter gehören. "Bei uns arbeiten viele schon seit ihrer Lehrzeit. Sie halten uns die Treue und wir wissen ihre Leistungen als kompetente Facharbeiter sehr zu schätzen", so der Firmenchef. Diese Einstellung ist auch die Triebfeder zur Beteiligung an einem Projekt der bayerischen Bauinnung gewesen, bei dem Kinder im Vorschulalter in einem Mehrtagesprojekt im örtlichen Kindergarten sich als kleine "Baumeister" betätigen konnten. Sie bauten unter seiner fachkundigen Anleitung eine Miniaturstadt aus verschiedenen Baumaterialien, die vom Bau-unternehmen gerne kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Ein wenig hat er vielleicht damit für den Nach-wuchs in seiner eigenen Firma gesorgt.


Zahlreiche Referenzobjekte

Zurzeit sind 16 Arbeiter, drei Büroangestellte, zwei Vertriebsmitarbeiter und ein Bauleiter im mittelständischen Bauunternehmen beschäftigt. Auftraggeber für die Mauer- und Betonarbeiten, Umbau- und Sanierungsarbeiten sowie Pflasterarbeiten sind gleichermaßen private Häuslebauer, Kommunen, Architekten und Bauträger. Zahlreiche Referenzobjekte in der Region geben Zeugnis von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Für das Bauunternehmen Saffer ist die Kundenzufriedenheit die beste Werbung.
1998 wagte man einen weiteren Schritt: mit der "Saffer Wohnbau GmbH" wurde ein Tochterunternehmen gegründet. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit der schlüsselfertigen Erstellung von Einfamilienhäusern, Doppel- und Reihenhausanlagen sowie kompletten Wohnanlagen. "Schlüsselfertig heißt bei uns bezugsfertig", erklärt Jürgen Saffer.


Zweites Standbein

Das Erfolgskonzept liefert die handwerkliche Bauweise, kreative und individuelle Entwurfsplanung sowie beste Markenqualität zu einem fairen Festpreis. Selbstverständlich können auch Eigenleistungen berücksichtigt werden, der Bauherr kann sich also selbst einbringen und so Geld sparen. Durch die Erweiterung der Leistungen kann man für die Bauwilligen das volle Leistungsspektrum von der Bodenplatte bis zum fertigen Einzug anbieten. Alles aus einer Hand also, der Bauherr spart sich dadurch Zeit und Kosten.
Der Schritt, dieses zweite Standbein aufzubauen, hat sich bewährt. Vor vier Jahren wurden neue Ausstellungs-räume geschaffen, das neue Büro im Schwalbenweg 1 ist vor zwei Jahren bezogen worden. In den großräumigen Ausstellungsräumen findet man die ganze Vielfalt modernen Raumdesigns vor. So können die künftigen Hausherren beispielsweise bei Fliesen, Bodenbelägen, Treppen, Türen und Fensterbänken preisgleich variieren. Und es werden ausschließlich hochwertigste Materialien und Markenprodukte verwendet und verarbeitet.
Das Bauunternehmen Saffer ist bekannt für korrekte, gewissenhafte, pünktliche und qualitativ hochwertige Aus-führungen ihrer Aufträge - seit nunmehr 80 Jahren. Ein wahrer Grund zum Feiern. erl

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.