Trebgast
trebgast.inFranken.de 

Neuer Vorstand beim Förderkreis für Kirchenmusik Trebgast

Der personelle Umbruch im Vorstand des Förderkreises für Kirchenmusik Trebgast ist gelungen. Nachdem Karl-Heinz Will bereits im Vorfeld verkündet hatte, dass sowohl er als Vorsitzender, als auch seine...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Vorstand des Förderkreises für Kirchenmusik: (ab Zweite von links) Christine Diersch, Vorsitzende Andrea Heerdegen, Zweiter Vorsitzender und Kassier Thomas Grünke, Schriftführerin Sabine Mösch. Links Bürgermeister Werner Diersch, rechts Pfarrer Peter Ahrens. Foto: Hübner
Der neue Vorstand des Förderkreises für Kirchenmusik: (ab Zweite von links) Christine Diersch, Vorsitzende Andrea Heerdegen, Zweiter Vorsitzender und Kassier Thomas Grünke, Schriftführerin Sabine Mösch. Links Bürgermeister Werner Diersch, rechts Pfarrer Peter Ahrens. Foto: Hübner

Der personelle Umbruch im Vorstand des Förderkreises für Kirchenmusik Trebgast ist gelungen. Nachdem Karl-Heinz Will bereits im Vorfeld verkündet hatte, dass sowohl er als Vorsitzender, als auch seine Frau Bettina als Schriftführerin bei den Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung stehen, wurden bei der Mitgliederversammlung die Lücken geschlossen. Zur neuen Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde einstimmig Andrea Heerdegen gewählt. Als Schriftführerin fungiert künftig Sabine Mösch. Zweiter Vorsitzender und Kassier bleibt Thomas Grünke. Unterstützung erhält der Vorstand durch die Beisitzer Hans Auer, Karin Grampp und Johannes Popp. Zu Kassenprüfern wurden Henri Schulz und Werner Diersch bestellt.

Zuvor wies der scheidende Vorsitzende auf die auf 104 angewachsene Mitgliederzahl hin und erinnerte an die Veranstaltungen des letzten Jahres, die mit finanzieller Unterstützung des Förderkreises durchgeführt wurden. Zuschüsse wurden dem Posaunenchor für die Anschaffung von Notenmaterial, dem Jugendchor für eine Wochenendfreizeit, und für Interpreten zur Ausgestaltung von Gottesdiensten gewährt.

"Aufgrund einiger konkreter Hinweise auf den Beginn der Kirchenrenovierung musste ich für dieses Jahr etwas vorsichtiger planen", gab Kirchenmusiker Thomas Grünke zu bedenken. Fest im Programm ist ein Konzert des Damenorchesters "Cappuccino" zu deren 10-jährigem Jubiläum am 12. Mai. Ebenso der Auftritt des Nordbayerischen Bläserchores "Con Spirito" zum 65. Jubiläum des Trebgaster Posaunenchores am 7. Juli. Am Kirchweihsamstag (24. August) gastiert der Mailänder Konzertorganist Paolo Springhetti mit einem Orgelkonzert.

Bürgermeister Werner Diersch freute sich über die stolze Entwicklung des Förderkreises, der das gemeindliche Kulturleben bereichert. "Wir müssen dabei unseren musikalischen Nachwuchs stets in Auge behalten", gab er den Verantwortlichen an die Hand.

Pfarrer Peter Ahrens dankte Karl-Heinz und Bettina Will für ihre sechsjährige Tätigkeit mit einem Geschenk. "Sie haben den Förderkreis ein Stück weit mit geformt." Er selbst verstehe den Förderkreis als Teil der Kirchengemeinde. Dieter Hübner

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren