Burgebrach

Neuer Standort ab April

Der Telekommunikationsanbieter Vodafone wird in einen neuen Mobilfunkstandort in Burgebrach investieren und diesen im April 2016 in Betrieb nehmen. Dies geht aus einer Pressemittei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Telekommunikationsanbieter Vodafone wird in einen neuen Mobilfunkstandort in Burgebrach investieren und diesen im April 2016 in Betrieb nehmen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.


Konkreter Zeitplan

Nachdem sich durch den Abriss eines Gebäudes und damit dem Wegfall eines Funkstandortes der Mobilfunkempfang in Burgebrach verschlechtert hatte, gibt es nun einen konkreten Zeitplan für die Errichtung einer neuen Funkstation. Noch im Februar wird ein vorhandener Sendemast so umgebaut, so dass Vodafone darauf im März die erforderlichen Antennen installieren kann. Die Inbetriebnahme der neuen Station ist für April geplant.
Es wird "klare Verbesserungen" geben, verspricht das Unternehmen: Mit der neuen Anlage bringt Vodafone auch das schnelle LTE-Netz mit höheren Datenübertragungsraten nach Burgebrach. Damit können die Kunden wesentlich schneller im mobilen Internet surfen als bisher.
Burgebrachs erster Bürgermeister Johannes Maciejonczyk hatte sich für die Investition und die Versorgung seiner Gemeinde stark gemacht: "Es wurde jetzt mit einem klaren Zeitplan eine Lösung gefunden, die die Versorgung unserer Marktgemeinde zudem deutlich verbessert".


Hohe Investititon

Vodafone investiert eine sechsstellige Euro-Summe in die Versorgung von Burgebrach und kann so den Kunden ab April wieder ein hochwertiges Sprach- und Datennetz zur Verfügung stellen: "Mit der jetzt beschlossenen Investition erhalten die Vodafone-Kunden ab April ein deutlich leistungsfähigeres Netz mit mehr Kapazität, höherer Datengeschwindigkeit und kristallklaren Gesprächen via Mobilfunk." red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren