Forchheim

Neuer Kurs: Bewegung trotz(t) Demenz

Regelmäßige Bewegung trägt dazu bei, dem Abbau von Gedächtnisleistungen entgegenzuwirken und Alltagskompetenzen zu stärken. Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Bamberg-Forchheim biete...
Artikel drucken Artikel einbetten

Regelmäßige Bewegung trägt dazu bei, dem Abbau von Gedächtnisleistungen entgegenzuwirken und Alltagskompetenzen zu stärken. Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Bamberg-Forchheim bietet deshalb wieder gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus Forchheim einen Kurs für Menschen mit Demenzdiagnose an. Beginn ist am 14. Januar, anmelden können sich Interessierte ab sofort bei Übungsleiterin Ingrid Pamperl unter Telefon 09191/ 3514023. Im Kurs bewegen sich Menschen mit Demenz in Begleitung von einem Angehörigen, werden individuelle Beeinträchtigungen berücksichtigt und alle Sinne angesprochen. Kurszeiten sind jeweils dienstags von 10 bis 11 Uhr im Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus Forchheim, Paul-Keller-Straße 17. red

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.