Bamberg

Neuer Krimi aus Bamberg

Die Ausrufung des Freistaats Bayern im November 1918 durch Kurt Eisner läutete eine Phase der politischen Machtkämpfe und blutigen Auseinandersetzungen ein. Erst nach dem Scheitern zweier Räterepublik...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Ausrufung des Freistaats Bayern im November 1918 durch Kurt Eisner läutete eine Phase der politischen Machtkämpfe und blutigen Auseinandersetzungen ein. Erst nach dem Scheitern zweier Räterepubliken trat im September 1919 schließlich die Bamberger Verfassung in Kraft. Diese Zeit des Umbruchs greift der Bamberger Autor Michael Heger in seinem neuen zeitgeschichtlichen Krimi "1919 - Es ist doch eine neue Zeit jetzt" auf. Darin rückt er die Flucht der bayerischen Regierung nach Bamberg in den Mittelpunkt der Ereignisse, teilt der Gmeiner-Verlag, Meßkirch, mit.

Vier ehemalige Frontkämpfer, traumatisiert von den Erlebnissen des Ersten Weltkriegs, planen einen Vergeltungsschlag an einem der Gefolgsleute. Doch sie sind nicht die Einzigen, die es auf die Regierung abgesehen haben ... red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren