Nachdem sich der erste Ausbildungsgang für den Zertifizierten Obstbaumpfleger nun erfolgreich dem Ende nähert, startete der Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Oberfranken bereits die Ausschreibung für einen neuen Ausbildungsgang im Jahr 2019. "Jeder Landkreis in Oberfranken kann wieder zwei Interessenten bei uns anmelden", erklärt Vorsitzende Gudrun Brendel-Fischer. In einem sechstägigen Kurs vermittelt der Bezirksverband wichtiges Grundwissen zum fachgerechten Obstbaumschnitt, zur Veredelung, Pflanzung und Pflege von Obstbäumen sowie Kenntnisse zur unternehmerischen Tätigkeit. Brendel-Fischer weist darauf hin, dass für die Zertifizierung die Teilnahme an allen Modulen verpflichtend ist. Die Anmeldungen nimmt Bezirksgeschäftsführer Ernst Deutsch entgegen, Telefon: 09191/31910 oder per E-Mail: info@bezirksverband-ofr-gartenbau.de. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2018. red