Neunkirchen am Brand

Neue Sonderausstellung

Die derzeitige Sonderausstellung mit Bildern zur Weihnacht und Epiphanie im Felix-Müller-Museum ist letztmalig am Sonntag, 31. Januar, zu sehen. Danach gibt es ab dem 7. Februar ei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die derzeitige Sonderausstellung mit Bildern zur Weihnacht und Epiphanie im Felix-Müller-Museum ist letztmalig am Sonntag, 31. Januar, zu sehen. Danach gibt es ab dem 7. Februar einen Bilderwechsel. Gezeigt werden Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen aus dem reichhaltigen Bestand des Museums, darunter auch die Tonfigur eines hockenden Bauern oder auch Schäfers aus dem Jahre 1933/1934. Die Figur war stark beschädigt, befindet sich derzeit noch beim Restaurator und wird in ihrem nahezu ursprünglichen Zustand zu sehen sein. Das Museum ist immer sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet, für Gruppen jederzeit nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 09134/1837. Foto: Felix-Müller-Museum

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren