Bamberg
Service

Neue Schließfächer am ZOB

Praktischer Service für alle Reisenden am Bamberger Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB): Seit kurzem ist eine neue Schließfachanlage in Betrieb, in der Einwohner und Gäste ihr Gepäck für bis zu 24 Stunden...
Artikel drucken Artikel einbetten
Praktischer Service für alle Reisenden am Bamberger Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB): Seit kurzem ist eine neue Schließfachanlage in Betrieb, in der Einwohner und Gäste ihr Gepäck für bis zu 24 Stunden einschließen können. Insgesamt stehen 34 Schließfächer in zwei unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Auch der Fundservice für im Bus verloren gegangene Gegenstände wurde verbessert, teilen die Stadtwerke mit.
Wer in der Anlage auf der Insel des ZOB seine Wertsachen einschließt, bekommt ab sofort keinen Schlüssel mehr, sondern eine Quittung mit Barcode. Bei Rückkehr öffnet sich das Schließfach, sobald der Barcode vor das Lesegerät der Anlage gehalten wird. Wurde die reguläre Mietzeit überschritten, öffnet sich das Fach automatisch, nachdem der Kunde die Mietkosten nachgezahlt hat. Dabei wird für die reguläre Mietzeit von bis zu vier Stunden ein Euro fällig, jede weitere angefangene Stunde kostet 50 Cent. Die maximale Mietzeit eines Schließfachs beträgt 24 Stunden.
Mit Inbetriebnahme der neuen Schließfachanlage verbessern die Stadtwerke auch den Fundservice für Gegenstände, die im
Schließfach, im Stadtbus oder im Servicezentrum am ZOB vergessen werden. Diese Fundgegenstände können zukünftig im städtischen Fundbüro im Rathaus am Maxplatz (Zimmer 125) abgeholt werden. Das Fundbüro ist montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet, auf der Webseite ist unter www.stadtwerke-bamberg.de/fundsachen die Online-Recherche möglich. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren