Forchheim
Artistik

Neue Künstler auf dem Festival

Beim Artistenfestival "Zirkart" vom 7. bis 9. September in Forchheim gibt es eine Programmänderung. Anja Gessenhardt mit ihrer Produktion "Frau Kanuschke. Warten auf Trude" an der Vertikalstange musst...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Die Maiers" Foto: PR
"Die Maiers" Foto: PR

Beim Artistenfestival "Zirkart" vom 7. bis 9. September in Forchheim gibt es eine Programmänderung. Anja Gessenhardt mit ihrer Produktion "Frau Kanuschke. Warten auf Trude" an der Vertikalstange musste ihr Kommen aus gesundheitlichen Gründen absagen. Der Veranstalter Junges Theater Forchheim hat jedoch kurzfristig einen Ersatz gefunden: "Die Maiers" aus Berlin.

Auf dem Forchheimer Festivalgelände an der Ecke Schulstraße/Sattlertorstraße wird das Duo am Trapez mit "Just married" am Samstag, 8. September, um 20.30 Uhr und am Sonntag, 9. September, um 19.30 Uhr "Hochzeitsnacht" feiern.

Am Sonntag verschieben sich durch die Änderung auch zwei andere Programmpunkte räumlich beziehungsweise zeitlich: "Elabö" spielt in der Sattlertorstraße um 20.30 Uhr (statt 19.30 Uhr) und "Peus de porc" wechselt um 19.30 Uhr zum Spielort C, Ecke Kapellenstraße/Amtsgericht (statt Spielort D).

"Die Maiers" machen laut Veranstalter Luft- und Bodenunfug in ihrer Hochzeitsnacht auf einem Trapez, das von der Schlafzimmerdecke herunterbaumelt. Sabine Maier und "Yogi" Mohr, die Schöpfer dieser Figuren, leben und arbeiten seit 1988 zusammen. Als Komiker, Jongleure, Akrobaten und Musiker prägen sie seither den Charakter von zahlreichen Projekten und Produktionen des neuen Zirkus, des Varietés und des komischen Theaters. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren