LKR Bamberg
Soziales

Neue Gruppe für pflegende Angehörige formiert sich in Appendorf

Die Fachstelle für pflegende Angehörige - die Beratungsinstitution der Arbeitsgemeinschaft Bamberger Wohlfahrtsverbände - wartet mit einem neuen Angebot, einer weiteren Gruppe auf. Wie es in einer Mit...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Fachstelle für pflegende Angehörige - die Beratungsinstitution der Arbeitsgemeinschaft Bamberger Wohlfahrtsverbände - wartet mit einem neuen Angebot, einer weiteren Gruppe auf.

Wie es in einer Mitteilung des Landratsamtes Bamberg heißt, bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige Angehörigen ein regelmäßiges kostenloses Gesprächstreffen zum Austausch über aktuelle Nöte, Sorgen und Ängste mit anderen, die mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind.

Häufige Fragen

Es geht bei den Treffen um die häufig gestellten Fragen:"Wie soll es weitergehen, wie soll ich das schaffen?"

Neue Lösungswege

Das Kennenlernen neuer Lösungswege im Umgang mit den Hilfebedürftigen, aber auch Informationen über Unterstützungsangebote im Alltag ermöglichen die von der Fachstelle koordinierten Treffen der Angehörigengruppe. Die Fachstelle bietet eine neue Angehörigengruppe in Appendorf an.

Am Donnerstag, 22. August, um 18 Uhr findet das Treffen im "Gasthaus Zur Hilde am Brunnen", Oberhaider Str. 2, in Appendorf statt.

Eine Anmeldung für dieses Treffen ist nicht erforderlich.

Für Rückfragen stehen Mitarbeiter der Fachstelle für pflegende Angehörige unter der Telefonnummer 09 51/20 83 501, oder aber auch per E-Mail info@pflegeberatung-bamberg.de Pflegenden und am Thema Interessieren zur Verfügung.  

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren