Das "Café international" am Mittwoch, 11. Oktober, ist eine öffentliche, die Integration fördernde Einrichtung, damit sich Neubürger als Teil der Gesellschaft fühlen können und man deren Kulturen kennenlernen und verstehen kann. Mit den Kindern spielen, lachen, mit den Erwachsenen Kaffee trinken und einfach reden: Wo kommst du her? Was habt ihr erlebt? Wie geht es euch hier? Es gibt viele Ansatzpunkte, um mit Menschen in Kontakt zu treten und voneinander zu lernen. Dauer ist von 14.30 bis 17 Uhr im Rathaussaal. red