Bamberg
Tradition

Nepomukfeier mit Lichterschwimmen

Zur Nepomukfeier lädt die Ackermann-Gemeinde am Sonntag, 19. Mai, zu einer Festakademie in das Begegnungszentrum Friedrichstraße 2 ein. Um 15 Uhr spricht Marco Bogade über "Johann von Nepomuk - Brücke...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zur Nepomukfeier lädt die Ackermann-Gemeinde am Sonntag, 19. Mai, zu einer Festakademie in das Begegnungszentrum Friedrichstraße 2 ein. Um 15 Uhr spricht Marco Bogade über "Johann von Nepomuk - Brückenheiliger und Brückenbauer", und Elisabeth Fendl über "Verschwiegener Beichtiger, standhafter Märtyrer - Nepomuklieder und Nepomukspiele als Ausdruck populärer Frömmigkeit". Der Festgottesdienst findet um 19 Uhr in St. Martin statt. Hauptzelebrant ist der von der Deutschen Bischofskonferenz ernannte Präses für die sudetendeutschen Katholiken, Monsignore Dieter Olbrich aus München. Nach dem Gottesdienst findet die traditionelle Prozession zur Oberen Brücke statt. Dort wird vor der Statue des Brückenheiligen eine kurze Andacht sein. Bei geeignetem Wetter wird auch das traditionelle Lichterschwimmen auf dem Alten Regnitzkanal durchgeführt, das an den Märtyrertod Nepomuks im Jahre 1393 erinnert. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren