Oberelsbach

Narretei und lebendige Tradition

Die 5. Rhöner Maskenfastnacht findet am Sonntag, 17. Februar, ab 12.30 Uhr, in Oberelsbach statt. Hier treffen Geschichte und ausgelassene Feierlaune aufeinander.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aaron und Mose, die Anführer der Weisbacher Jüden bei der Maskenfastnacht in Oberelsbach.  Foto: Archiv Marion Eckert
Aaron und Mose, die Anführer der Weisbacher Jüden bei der Maskenfastnacht in Oberelsbach. Foto: Archiv Marion Eckert

Der Markt Oberelsbach ist das nördlichste Gebiet der alemannischen Fastnacht: Statt Funkenmariechen, wie beim deutlich jüngeren rheinischen Karneval, schreiten hier wilde Gesellen mit traditionellen Kostümen durch die Straßen.

Die Gäste erwartet ein bunter Nachmittag, an dem sich Geschichte und ausgelassene Feierlaune treffen: Ab 12.30 Uhr kann auf dem Marktplatz in Oberelsbach geschunkelt und gefeiert werden.

Ausstellungen sowie Vorführungen in der Elstalhalle, im Ersten Deutschen Tabakpfeifenmuseum und im Haus der Langen Rhön informieren zur Holzschnitzkunst und zu den Masken.

Fredi Breunig liest Leviten

Um 13.30 Uhr zieht der Maskenumzug durch die Straßen. Besonderer Gast ist der Till von Franken, die Brauchtumsfigur des Fastnacht-Verbandes Franken. Astrid Hedrich-Scherpf von der Kulturagentur Rhön-Grabfeld und Daniela Sandner vom Deutschen Fastnachtsmuseum in Kitzingen berichten Wissenswertes und Kurioses von den Masken, bevor dann abschließend um 15 Uhr Fredi Breunig der Politik die Leviten liest. Fosenöchter, Jüde, Schlappmaul, Hexen, Span- und Strohmänner stampfen, springen und scheppern laut und haben eine diebische Freude daran, den Zuschauern einen Schreck einzujagen. Alle zwei Jahre wird dieser Brauch im Rahmen der Rhöner Maskenfastnacht auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Als buntes Straßenfest erhalten auch Gäste die Möglichkeit, unsere wunderschönen, handgeschnitzten und liebevoll bemalten Masken zu bestaunen. Die Rhöner Maskenfastnacht wurde 2017 mit dem Bayerischen Heimatpreis ausgezeichnet. Die Maskenfastnacht in Oberelsbach macht Rhöner Kulturgeschichte lebendig und wurde zu Recht mit dem Bayerischen Heimatpreis ausgezeichnet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.oberelsbach.de red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren