Münchberg

Nagelpilz - Schluss mit einem Tabu

In der Krankenpflegeschule der Klinik Münchberg, Ludwigstraße 14, wird morgen um 17 Uhr ein Vortrag zum Thema "Fuß- und Nagelpilz" angeboten. Epidemiologische Daten zeigen auf, dass in Deutschland jed...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Krankenpflegeschule der Klinik Münchberg, Ludwigstraße 14, wird morgen um 17 Uhr ein Vortrag zum Thema "Fuß- und Nagelpilz" angeboten. Epidemiologische Daten zeigen auf, dass in Deutschland jeder Zweite mit Fußpilzsporen infiziert ist. Weiße, schuppige Haut an den Füßen ist dafür ein sicherer Hinweis. Der Pilz wandert von der Fußsohle zum Nagel. Jeder Dritte leidet unter Nagelpilz. Eine Chance diesen zu besiegen besteht darin, ihm den Nährboden zu nehmen. Das ist durch eine fünf- bis zehntägige spezielle Bearbeitung der Nägel möglich. Die Therapie wurde in Israel entwickelt. Die Dermatologen am Toten Meer sind erfahrene Partner, wenn es um Behandlungsmethoden der Haut- und Pilzerkrankungen geht. Diese Erfolge sind in Deutschland weitgehend unbekannt. Interessierte haben die Möglichkeit, sich kostenfrei über Nagel- und Fußpilz zu informieren, diese Methode kennenzulernen und praktische Tipps zum Schutz vor dieser Erkrankung zu erhalten. Um Anmeldung unter Telefon 0171/4885745 wird gebeten. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren