Küps
Denkmalkonzept

Nächster Schritt

Am Donnerstag stellen die Stadtplaner erste Ergebnisse ihres Denkmalkonzepts für den Ortskern von Küps vor. Noch in dieser Woche können Bürger ihre Anregung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Donnerstag stellen die Stadtplaner erste Ergebnisse ihres Denkmalkonzepts für den Ortskern von Küps vor. Noch in dieser Woche können Bürger ihre Anregungen mit den sogenannten Wunschkarten (der FT berichtete) einreichen. Der Marktgemeinderat hat mithilfe des Landesamtes für Denkmalpflege das Kommunale Denkmalkonzept für den historischen Ortskern in die Wege geleitet. Im Mai hat das Planungsbüro transform aus Bamberg die Erstellung des Denkmalkonzepts mit umfassenden Erhebungen begonnen. Die ersten Ergebnisse sollen nun bei einer Bürgerwerkstatt am Donnerstag, 23. November, (19 Uhr, Luthersaal ) Interessierten vorgestellt werden. Im Anschluss findet ein "Werkstattteil" statt. Gemeinsam mit den Küpsern werden die Besonderheiten des historischen Ortskerns, aber auch der Handlungsbedarf herausgearbeitet. Ideen für die sensible Weiterentwicklung des Ortskerns sollen gesammelt werden - mit dem Ziel, die Ergebnisse in der weiteren Planung zu berücksichtigen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren