Coburg
theater

Nachmittag voller Zauber

Die Theaterschule Cobi öffnet am morgigen Donnerstag, 17. Mai, ihre Türen für einen zauberhaften Nachmittag für Klein und Groß (ab vier Jahre). Dabei geben zwei der Theatergruppen einen Einblick in ih...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Theaterschule Cobi öffnet am morgigen Donnerstag, 17. Mai, ihre Türen für einen zauberhaften Nachmittag für Klein und Groß (ab vier Jahre). Dabei geben zwei der Theatergruppen einen Einblick in ihr Können.
Um 16 Uhr zeigt die Cobi-2-Theatergruppe das Märchen "Der gestiefelte Kater". Nicht zuletzt durch die markante Hauptfigur, den Kater mit den großen, schwarzen Stiefeln und dem schönen Hut, erlangte das Werk eine hohe Popularität bei Jung und Alt. Der jüngste Sohn eines Bauern erbt den scheinbar wertlosen Kater, den er lieber zu "Pulswärmern" verarbeiten möchte. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser Kater der menschlichen Sprache mächtig ist und somit den Müllersohn davon überzeugen kann, ihn am Leben zulassen. Mehr noch, er schenkt dem Kater ein paar Stiefel. Aus Dankbarkeit will der gestiefelte Kater seinem Herrn zu Reichtum und Ansehen verhelfen.
Zauberhaft geht es um 17 Uhr mit der Cobi-3-Theatergruppe und der "Kleinen Hexe" weiter, die trotz ihres jungen Alters von 127 Jahren in vielen Abenteuern beweist, dass sie eine gute Hexe ist. Unterstützung bekommt sie von ihrem pfiffigen Raben Abraxas, der sich mehr als einmal "schwarz" ärgern muss. Schließlich ist die böse Wetterhexe Rumpumpel immer auf Streit aus.
Der Eintritt ist einer Mitteilung zufolge frei. Die Platzanzahl ist begrenzt. Weitere Informationen unter www.Cobi-kindertheater.de. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren