Neuwirtshaus

Nachfolger für Schützenkönigin gesucht

Vom 24. November bis 17. Dezember 2017 führt der Schützenverein Almrausch Neuwirtshaus sein traditionelles Preis- und Königsschießen durch. Dabei werden die...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vom 24. November bis 17. Dezember 2017 führt der Schützenverein Almrausch Neuwirtshaus sein traditionelles Preis- und Königsschießen durch. Dabei werden die Nachfolger für Schützenkönigin Nina Swiercz und Jugendschützenkönig Max Hornung gesucht.
Die Teilnehmer haben die Chance, auf verschiedenen Scheiben ihr Glück zu versuchen. Bei der Meisterscheibe wird in verschiedenen Alters- und Wettbewerbsklassen der/die beste Schütze(in) nach der Ringwertung ermittelt. Bei Glücks-, Fest-, Ehren-, Pokal- und Wildbretscheibe wird der beste Tiefschuss gewertet. Das heißt, es zählt der Abstand zum Mittelpunkt, damit hat auch ein Nichtschütze und Anfänger mit einem Glücksschuss gute Aussichten auf einen der vorderen Plätze. Die Scheiben können sowohl mit dem Luftgewehr, als auch mit der Luftpistole geschossen werden und es können auch Nichtmitglieder am Preisschießen teilnehmen. Nur der Schuss auf die Königsscheiben ist den Mitgliedern des Schützenvereins vorbehalten.
Für die Bogenschützen findet im gleichen Zeitraum an zwei Tagen das Robin-Hood-Schießen in der Sporthalle statt. Auch bei den Bogenschützen werden verschiedene Wettbewerbe durchgeführt, so können Erwachsene, Jugend und Schüler ihr Können auf einer Pokal- und einer Glücksscheibe beweisen, für den Robin Hood und seine Gefährten gilt die gleiche Regelung wie beim Schützenkönig. Und auch für Kinder bis elf Jahre wird auf der RedDot-Lichtgewehranlage eine Wertung um den Pokal für den besten Nachwuchsschützen durchgeführt. Somit kann eigentlich die ganze Familie am Preis- und Königsschießen der Almrauschschützen teilnehmen. Die Schießzeiten für die einzelnen Wettbewerbe werden in den nächsten Tagen veröffentlicht. Die Königsproklamation und Preisverteilung findet am Freitag, 5. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Schützenhaus in Schwärzelbach statt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren