Sylbach
Klassentreffen

Nach Jahrzehnten vereint

Der Geburtsjahrgang 1943/44 aus Sylbach, Unterhohenried und Oberhohenried traf sich am Samstag zum Klassentreffen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit dem evangelischen Pfarrer Bodo Bergk und dem...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ingrid Dünninger (Dritte von rechts) hatte das Klassentreffen organisiert. Pfarrer Bodo Bergk (Vierter von links) und der katholische Wortgottesdienstleiter Michael Bock (rechts) gestalteten für die "Ehemaligen" einen ökumenischen Gottesdienst. Foto: Christian Licha
Ingrid Dünninger (Dritte von rechts) hatte das Klassentreffen organisiert. Pfarrer Bodo Bergk (Vierter von links) und der katholische Wortgottesdienstleiter Michael Bock (rechts) gestalteten für die "Ehemaligen" einen ökumenischen Gottesdienst. Foto: Christian Licha

Der Geburtsjahrgang 1943/44 aus Sylbach, Unterhohenried und Oberhohenried traf sich am Samstag zum Klassentreffen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit dem evangelischen Pfarrer Bodo Bergk und dem katholischen Wortgottesdienstleiter Michael Bock in der katholischen Kirche in Unterhohenried ging es auf den Friedhof, um den bereits verstorbenen Klassenkameraden zu gedenken. Später stand eine Besichtigung der Haßfurter Kläranlage auf dem Programm der Schüler von einst und beim gemütlichen Beisammensein wurden alte Erinnerungen ausgetauscht.

Ingrid Dünninger hatte das Treffen organisiert, wofür ihr alle Teilnehmer sehr dankbar waren. cl

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren