Neukenroth
neukenroth.inFranken.de  Bei der Hauptversammlung wurden Auszeichnungen verliehen. Kreisdirigent Roman Steiger ist 25 Jahre aktiver Musiker.

Musikverein setzt auf die Jugend

Der 184 Mitglieder starke Musikverein Neukenroth, der im vergangenen Jahr 41 Auftritte absolvierte, befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Dies war dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Julian Kai...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen beim Musikverein Neukenroth. Von links: Bürgermeister Rainer Detsch, Zweite Vorsitzende Stephanie Schmitt, Kreisvorsitzender Wolfgang Müller, Kreisdirigent Roman Steiger, Sarah Neubauer, Samantha Schubert und Vorsitzender Julian Kaim  Foto: Gerd Fleischmann
Ehrungen beim Musikverein Neukenroth. Von links: Bürgermeister Rainer Detsch, Zweite Vorsitzende Stephanie Schmitt, Kreisvorsitzender Wolfgang Müller, Kreisdirigent Roman Steiger, Sarah Neubauer, Samantha Schubert und Vorsitzender Julian Kaim Foto: Gerd Fleischmann

Der 184 Mitglieder starke Musikverein Neukenroth, der im vergangenen Jahr 41 Auftritte absolvierte, befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Dies war dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Julian Kaim bei der gut besuchten Hauptversammlung im Gasthaus "Fillweber" zu entnehmen.

Erfreulicherweise habe man zwölf neue Mitglieder aufnehmen können. Forciert worden sei die Kontaktpflege nicht nur innerörtlich, sondern auch bei den Nachbarvereinen. Wie Kaim ausführte, habe sich das vergangene Jahr als ausgesprochen optimal für den örtlichen Kulturträger erwiesen. Mittlerweile stünden dem Verein an die 50 Aktive zur Verfügung. Besonders stark im Kommen sei die Jugend.

Wie Kreisdirigent Roman Steiger ausführte, sei 2018 geprägt gewesen von musikalischen Events. Als Höhepunkte nannte er das Konzert "Kinderbunt" in der Zecherhalle, das "Konzert der Besinnlichkeit" in der Pfarrkirche St. Katharina, das Wertungsspiel in Ebensfeld in der Mittelstufe mit dem höchsten Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg" sowie den Besuch bei den Musikfreunden in Kupferberg. Witterungsbedingt sei das Sonntagskonzert auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Kronach abgesagt worden. Ein erneuter Auftritt auf der Seebühne sei für 16. Juni geplant. Steiger kündigte an, neben dem Nachwuchsorchester "Pimpfoniker" ein weiteres Vorstufenorchester mit einzubinden. Damit wolle man den Leistungssprung minimieren. Die Leitung habe Maximilian Knauer übernommen. Beim Frühlingskonzert am 16. März ab 17 Uhr in der Zecherhalle werde das Orchester den Zuhörern vorgestellt. Abschließend zollte der Dirigent den Aktiven ein großes Lob, denn man habe sich tatkräftig in die Wertevermittlung mit eingebunden.

Die Rechenschaftsberichte wurden ergänzt durch Notenwart Tobias Rebhan, Trachtenwartin Samantha Schubert und durch Jugendvertreterin Sarah Neubauer. Über die finanzielle Entwicklung berichtete Eugen Rebhan. Die Revisoren Thilo Grebner und Irene Hörnig bestätigten eine mustergültige Buchführung.

Erfolg "hart erarbeitet"

Bürgermeister Rainer Detsch bescheinigte dem Musikverein Neukenroth eine ausgezeichnete kulturelle Arbeit. "Der Erfolg kommt nicht von alleine, der Erfolg ist von den Musikerinnen und Musikern mit ihrem Mannschaftskapitän hart erarbeitet worden."

Kreisvorsitzender Wolfgang Müller bezeichnete Kreisdirigent Roman Steiger mit seiner Mannschaft als unbezahlbare Bereicherung für den Landkreis. "Ausbilden, musizieren und Gemeinschaft erleben ist eine wunderbare Sache", so Müller anerkennend.

Höhepunkt der Hauptversammlung waren Ehrungen und Auszeichnungen langjähriger Aktiver und Mitglieder. Zehn Jahre aktives Musizieren: Florian, Lukas und Sarah Neubauer, 20 Jahre Musizieren: Samantha Schubert und Christopher Neubauer. Bereits 25 Jahre musiziert Kreisdirigent Roman Steiger. Dafür erhielt er von Kreisvorsitzendem Wolfgang Müller unter großem Beifall die Ehrennadel in Silber. Außerdem ist seit 25 Jahren Cornelia Barnickel Mitglied. Abzeichen erhielten 2018 Maximilian Knauer (D1 Bronze auf Klarinette) sowie Christopher Knauer (D2 Silber auf Tenorhorn). Gerd Fleischmann

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren