Höfles
Konzert (2)

Musik und Gesang in schönster Harmonie

Mit dem mitreißenden Konzertmarsch "Sympatria" begann am Samstagabend das Jahreskonzert des Musikvereins Höfles-Vogtendorf, mit dem die rund 30 Musiker die Adventszeit einläuteten. Dirigent Andreas Th...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Highlight des Abends war das von Sandra Weise und Andreas Thiel zauberhafte Duett "Somethin' stupid".  Foto: Heike Schülein
Ein Highlight des Abends war das von Sandra Weise und Andreas Thiel zauberhafte Duett "Somethin' stupid". Foto: Heike Schülein

Mit dem mitreißenden Konzertmarsch "Sympatria" begann am Samstagabend das Jahreskonzert des Musikvereins Höfles-Vogtendorf, mit dem die rund 30 Musiker die Adventszeit einläuteten. Dirigent Andreas Thiel hatte ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm einstudiert, das dem Motto des Musikvereins "Musik ist unsere Welt" alle Ehre machte.

Die Palette des musikalischen Potpourris demonstrierte, wie vielfältig Blasmusik arrangiert werden kann. Unter Thiels präziser und schwungvoller Stabführung erklangen traditionelle Blasmusik-Werke ebenso wie moderne konzertante Stücke bis hin zu Welthits aus Musicals und Rock und Pop - richtig rockig-fetzig!

Ein Highlight des Abend war das Duett mit Andreas Thiel "Somethin' Stupid", das schon in den 60er Jahren durch Frank und Nancy Sinatra bekannt wurde und 2001 auch Robbie Williams und Nicole Kidman einen Riesenerfolg bescherte. Am Ende des Abends, durch den Daniela Reißig und Sandra Weise charmant führten, dankte die Vorsitzende Claudia Wellach allen Mitwirkenden und den Helfern. hs

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren