Altenkunstadt

Musik-Denkmal für Bruce

"Bosstime" rocken am Freitag im Altenkunstadter "Nepomuk" dreieinhalb Stunden mit den weltbekannten Hits von "Boss" Springsteen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Gruppe "Bosstime" bringt am 1. Dezember die Hits von Bruce Springsteen auf die Bühne der Altenkunstadter Kleinkunstkneipe "Nepomuk". Das Bild zeigt (von links) Saxofonist Pierre de Stefano, Organist Moritz Schuster, Tambourine-Spielerin Vera Anna Heinen, Sänger und Gitarrist Thomas Heinen, Schlagzeuger Manuel Loos, Gitarrist Thomas Spindeldreher und Bassist Christian Golz.  Foto: Stephan Stöckel
Die Gruppe "Bosstime" bringt am 1. Dezember die Hits von Bruce Springsteen auf die Bühne der Altenkunstadter Kleinkunstkneipe "Nepomuk". Das Bild zeigt (von links) Saxofonist Pierre de Stefano, Organist Moritz Schuster, Tambourine-Spielerin Vera Anna Heinen, Sänger und Gitarrist Thomas Heinen, Schlagzeuger Manuel Loos, Gitarrist Thomas Spindeldreher und Bassist Christian Golz. Foto: Stephan Stöckel
Bruce Springsteen ist das Sinnbild des verschwitzten Rock 'n' Rollers, der auf der Bühne alles gibt, und in seinen Texten die Schattenseiten des amerikanischen Traums beleuchtet oder die Sorgen der kleinen Leute besingt. Mit Alben wie "The River", "Born In The U.S.A." oder "Born To Run" schrieb der amerikanische Sänger und Gitarrist aus New Jersey Musikgeschichte. Diese lässt die Gruppe "Bosstime", Deutschlands derzeit wohl gefragteste Bruce-Springsteen-Tribute-Band, am Freitag, 1. Dezember, ab 21 Uhr in der Altenkunstadter Kleinkunstkneipe "Nepomuk" Revue passieren.


Spielfreude und Authentizität

Die Gruppe wurde im Jahr 2003 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, Bruce Springsteen, der von vielen Kritikern als "der am härtesten arbeitende Mann im Rock 'n' Roll-Geschäft" bezeichnet wird, und seiner legendären "E-Street-Band" ein lebendiges musikalisches Denkmal zu setzen. Das Septett zelebriert bis zu dreieinhalb Stunden alle Hits des Rock-Stars auf hohem Niveau gepaart mit reichlich Spielfreude und Authentizität: Von "Born To Run" und "Darlington County" über "The River" und "Hungry Heart" bis hin zu "Radio Nowhere" und "Dancing In The Dark".
Das rassige Rhythmus-Fundament legen Schlagzeuger Torsten Burgiel und Christian Golz am Bass. Moritz Schusters virtuose Orgel- und Pianoklänge hauchen der Band Seele ein. Gitarristin Vera Anna Heinen, die auch Tambourine spielt, Leadgitarrist Thomas Spindeldreher und Saxofonist Pierre de Stefano liefern die für den runden Satzgesang unerlässlichen Hintergrundgesänge. Der Posten des "Boss", wie Bruce Springsteen liebevoll von seinen Fans genannt wird, ist mit dem stimmgewaltigen Sänger und virtuosen Gitarristen Thomas Heinen exzellent besetzt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren